Frage von UltimaII, 69

Windows XP ist so langsam und hängt sich total auf?

meine bekannte hat noch das Windows XP, der PC läuft sehr langsam und hängt oft. Ich habe alle verfügbaren updates gemacht, datenträgerreinigung, defragmentiert, antivirenprogramm installiert und durchlaufen lassen (3 Viren gelöscht) da der internet explorer drauf war (für den gibt es keine updates mehr? stimmt das) hab ich ihr den mozilla firefox dazuinstalliert. Kann es sein, dass 2 browser für den xp zu viel sind? weiss jetzt den arbeitsspeicher leider ned, muss ich heut nachschauen. der PC läuft trotzdem nicht schneller, firefox braucht ewig bis er öffnet.

was kann ich noch tun? malwarebyte und adw lass ich heut durchlaufen.

danke schon mal für eurer feedback

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von KingLouis1, 66

Das kann mehrere Ursachen haben und muss nicht unbedingt ein Softwareproblem sein. Diese Symptome sind auch typisch wenn die Hardware nachlässt, Also Rechner auf und die Lüfter an Netzteil, Grafikkarte und CPU kontrollieren und Kühlkörper und Lüfter vom Fuselkram befreien.

Als nächstes kontrolliere was du da überhaupt vor dir hast. Gehe über Start /Systemsteuerung und klicke auf das Symbol System. Gegebenenfalls musst du vorher zur klasischen Ansicht wechseln (Oben links). Dort kannst du sehen was für eine XP Version installiert ist. Es sollte zumindest eine XP Version mit Servicepack 2 (SP2),besser (SP3). installiert sein. AUch Arbeitsspeicher und CPU kann man dort auslesen.

Nicht jede Firefoxversion läuft auf XP und braucht im Minimum xp SP2.

http://www.chip.de/downloads/Firefox-32-Bit\_13014344.html

Ferner können Virenscanner wie Avira ein altes System mächtig ausbremsen. Was vor 12 Jahren noch einwandfrei auf dem Rechner funktionierte ist in dieser Zeit ein mächtiges Tool geworden und überfordert einen alten Rechner schlicht weg.

Läuft der Rechner nur im Internet langsam oder algemein ?

Überprüfe die Dienste des Rechners.STRG+Alt+Entf Tasten drücken und dort einmal nachsehen wie hoch die CPU belastet ist und wieviel Arbeitsspeicher dafür bereit steht.

Dienste kann man auch von Hand ausschalten und später wieder starten.

Dafür einfach mal Googeln wie das geht. Die Festplatte überprüfen. Wieviel Speicher steht dort noch zur Verfügung ?

Das sind nur ein paar Tips die man prüfen sollte, aber wenn ein Rechner über so einen langen Zeitraum läuft ist oft eine Neuinstalation von Nöten.

Steht eine XP CD zur Verfügung gilt dort. Zuerst XP installieren.Danach erst einen Virenscanner wie z.B. Avast (Vorher aus dem web herunterladen und den Firefox installieren bevor der Rechner dann wieder ans web gehängt wird. XP hat keinen Support mehr und ohne diese Schritte könnten sich sofort wieder ungebetene Gäste auf dem Rechner einschleichen.


Kommentar von UltimaII ,

herzlichen Dank für Dein Feedback, echt toll.

Also Lüfter saubergemacht hab ich noch nicht, trau mich da nicht ran, gehört mir ja nicht........

XP hat Service pack 3....schon mal positiv

Was mich allerdings schon gewundert hat, der PC hat nur 1 GB Ram.........!! Sollte man da nicht einen neuen Rechner kaufen dann mit neuem BS?

Der Rechner ist nur im Internet langsam........die Schreibprogramme sind ganz normal

die CPU war heute bei ca. 40%, Arbeitsspeicher hab ich nicht geschaut mensch....vergessen

Festplatte ist zu 60% frei.

Heute hab ich malware durchlaufen lassen, 305 unerwünschte Programme gefunden.........räusper

Adw-cleaner hat nichts gefunden.

Firefox zurückgesetzt, cmd systemprüfung ohne fehler

Firefox startet trotzdem nicht schneller, dauert 53 sekunden.

Wenn er dann mal offen ist, geht es eigentlich ganz gut. Wenn man allerdings zu schnell arbeitet hängt er sich auf.

Internetleitung ist ne schnelle, an der kanns ned liegen.

Wär schön wenn Du dich nochmal meldest.

Kommentar von KingLouis1 ,

Ok,wenn er ansonsten schnell arbeitet hat sich das mit dem Staub eh erledigt.

Ein Giga sind nicht viel aber ich habe noch einen Rechner mit 500 MB Arbeitsspeicher. Das ist die hohe Kante. Wenn man zu schnell arbeitet kommt dann zwar die Meldung keine Rückmeldung,hat aber etwas mit der Zeitüberschreitung zu tun. Meistens regelt sich das wenn man etwas wartet. Ist aber nervig.

Es kann auch sein das zu viele Add ons Firefox ausbremsen. Der IE ist im Betriebssystem integriert und läd schon beim Hochfahren mit. Ist desswegen schneller. Allerdings ist er veraltet und die letzte Version ist glaube ich IE 8 die für XP noch erhältlich ist. Allerdings weisst diese hohe Sicherheitslücken auf und hat Schwierigkeiten moderne Websites zu rendern. Firefox ist also die beste Wahl für XP.Lese dir dazu diesen Beitrag durch.

http://www.pcwelt.de/ratgeber/So-starten-Sie-Firefox-schneller-3456613.html

Xp ist ein 32 bit System und kann daher nur etwa 3,25 Giga Arbeitsspeicher verwalten. Mehr geht nicht. Was für Riegel gehen und wie gross sie sein können ist vom Motherboard abhängig. Für fast jedes Standartboard gibt es ein Handbuch in dem beschrieben ist was man an Arbeitsspeicher reinstecken kann.Gibt es dieses Handbuch nicht kommt der Schraubenzieher wieder ins Spiel. Seitendeckel öffnen und die Bezeichnung des boards ablesen. Meistens ist es zwischen den PCI Steckplätzen aufgedruckt. Dann danach googeln.

Kommentar von UltimaII ,

lieben Dank für den Ratgeber....den arbeite ich nächstesmal ab...und dann seh ich schon wie er läuft.

Ansonsten muss Sie halt einen neuen Rechner mal kaufen mit BS, früher oder später ist das eh notwendig.

♥lichen Dank für Deine Hilfe

Expertenantwort
von surfenohneende, Community-Experte für Computer, 43

meine bekannte hat noch das Windows XP, der PC läuft sehr langsam und hängt oft.

PC innen reinigen, besonders alle Kühler & Netzteil durchblasen ... & Raucher fern halten !

mit der Viren-Schleuder Windows-XP nicht mehr ins Internet ! -> Alternative: Umstieg auf Linux 

da der internet explorer drauf war (für den gibt es keine updates mehr? stimmt das)

JA

auch für den Rest von XP gibts keine Updates mehr ! -> Viren-Schleuder

Antwort
von LiemaeuLP, 66

Du musst Windows neuaufsätzen, es wird nach einiger Zeit langsammer. Allerdings ist Windows XP (und damit warscheinlich auch der Computer) ziemlich veraltet

Kommentar von UltimaII ,

der pc ist alt das stimmt

nur komisch, das er vor dem installieren von firefox schneller ging

Antwort
von floppydisk, 58

rechner komplett formatieren und meiner meinung nach auf elementary os wechseln. die neue performance kann der rechner sicherlich gebrauchen.

Kommentar von UltimaII ,

sorry so bewandert bin ich nicht, also formatiert hab ich noch nie

und was heisst elementary os?

Antwort
von BlackHawkDE, 60

Windows XP wurde vllt vor 7-8 Jahren entwickelt... es liegt daran, dass der Rechner zu langsam ist... würde dir upgrade auf windows 7 empfehlen (falls das überhaupt geht) :)

Kommentar von floppydisk ,

windows xp wurde vor 17jahre entwickelt und kam vor 15jahren auf den markt.

Kommentar von BlackHawkDE ,

Oh na dann ists ja noch schlimmer :)

Kommentar von Daddelpaalme ,

Vor 7-8 Jahren wurde Windows 7 entwickelt

Kommentar von BlackHawkDE ,

Ups :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten