Frage von Insiller 26.01.2012

Windows Vista sucht in "Indizierte Orte" - Was ist das?

  • Hilfreichste Antwort von ultr4d4wq 26.01.2012

    Unter Vista gibts die Möglichkeit seinen Festplatteninhalt ganz oder teilweise zu Indizieren, also in eine Art Register für die Suche zu speichern.

    Alles was Indiziert wurde, lässt sich so schneller mit der Suche finden. Standardmässig sind da soweit ich weiss zB die "Eigenen Dateien" drin.

    Ist meiner Meinung nach überflüssig, da der index je nach Gebrauch oft aktualisiert werden muss und Ressourcen benötigt.

  • Antwort von glueckstiger 26.01.2012

    eine Idierzung bedeutet das wie ein Inhaltsverzeichnis deiner Dateien erstellt wird. Das hilft um Dateien über die Suche schneller zu finden,

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!