Frage von Noelcrafter, 91

Windows updates entfernen?

Hallo
Es gibt mal wieder ein Problem.
Ich habe Windows 7 auf meinem pc installiert .. Eine ca. 3/4 Jahr
alte Version.
Alles funktioniert einwandfrei und ich hab schon viele aktuelle updates erfolgreich installiert. Jedoch sind da noch 200 alte Updates die wahrscheinlich schon längst überholt sind, die der pc einfach nicht schafft.
Ich hab es jetzt schon 4-5 mal probiert. Beim herunterfahren werden die updates wie gewohnt ohne Probleme installiert. Wenn ich den pc jedoch wieder hoch fahre und die updates konfiguriert werden. Schafft er nicht mal ein Prozent. Dann kommt die Nachricht: "Problem mit dem konfigurieren von Windows Updates. Updates werden rückgängig gemacht".
Ich weiß nicht was ich tun soll. Ich hab schon alle Laufwerke und alles abgeklemmt. Dieses Fix it Programm laufen lassen und noch die andere update problembehandlung laufen lassen und angeblich wurden alle Fehler behoben aber es geht trotzdem nicht.

Und im Grunde genommen brauche ich diese updates ha nicht und will sie nun entfernen...
Das Problem: sie werden bei windows updates nicht angezeigt nur als fehlgeschlagen in der Liste " installierte Updates"
Wie kann ich sie dennoch löschen...
Geht das überhaupt oder kann ich jz schön alles wieder runter werfen mir stundenlang ne aktuelle windows iso runterladen und dann ALLES neu machen?

Bitte helft mir ich bin verzweifelt und im Inet findet man GAR NICHTS dazu

Gruß
Noel

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ASRvw, Community-Experte für Computer & PC, 48

Moin.

Das Hauptproblem beim installieren solch großer Mengen von Updates ist, dass Windows sie quasi in zufälliger Reihenfolge installiert. Nach welchen Kriterien es das tut, ist bis heute nicht nachvollziehbar.

Daraus resultiert das Problem, dass es häufig einige Updates nicht installieren kann, weil diese davon abhängen, dass andere bereits installiert sind.

Die beste Vorgehensweise ist die, im Updateidalog alle Updates zunächst mal zu demarkieren. Dann scrollst Du ganz runter und markiert von unten nach oben max. 5 bis 10 Updates und klickst auf Installieren.

Tritt ein Problem auf oder steht nach eines der Updates nach dem Neustart "Fehlgeschlagen" im Status, dann markiere dieses bzw. diese Updates und wähle zunächst ein Mal "Diese Updates ausblenden". Dann mach erst mal mit den nächsten 5-10 weiter.

Ist alles, was Du nicht ausgeblendet hast erfolgreich installiert und die Updateliste quasi leer, lasse die "Ausgeblendete Updates anzeigen" und installiere diese, eines nach dem anderen.

Wenn Du öfter mal neu installierst und dadurch regelmäßig das Problem mit dieser Masse an Updates hast, weil die verwende Windows-Disk schon etwas betagter ist, dann lade und brenne Dir vorher eine aktuelle Windows 7 ISO. Diese enthält die meisten Updates schon und es gibt nach der Installation keinen ganz so großen Update-Wahnsinn.

Bekommen kannst Du eine solche, aktuelle ISO für Windows 7, 8.1 und 10 direkt von Microsoft und zwar hier:

https://www.microsoft.com/de-de/software-download/home

Nach der Auswahl des gewünschten Systems musst Du der Seite Deinen Key eingeben und bekommst dann den Download. Die entsprechende ISO musst Du anschließend nur noch brennen und künftig davon installieren.

ASRvw de André

Kommentar von Noelcrafter ,

Erst mal danke für die ausführliche Antwort jedoch weiß ich nicht wie ich die updates ausblenden soll da sie halt NUR im updateverlauf und dann als fehlgeschlagen angezeigt werden... Sprich ich kann mir nur details anzeigen lassen aber sonst keine anderen aktionen durchführen

Kommentar von ASRvw ,

Moin.

Öffne Windows Update. Demarkiere alle Updates. Dann klicke ein einzelnes mit rechts an. Dort erscheint dann der Kontext "Dieses Update ausblenden".

ASRvw de André

Kommentar von Noelcrafter ,

Könnte es auch an fehlenden Systemtreibern liegen ( obwohl ich eigtl alles installiert hab )

ODER könnte ich auch direkt auf windows 10 upgraden ( weil ich das eh vorhatte ) ubd dann hat sich das mit den updates auch erledigt?

Kommentar von ASRvw ,

Moin.

Theoretisch ja. Praktisch kann ich es Dir nicht mit Sicherheit sagen. Ich habe es noch nicht probiert, Windows 10 direkt über eine Windows 7 Installation zu ziehen, der 200 Updates fehlen.

Es kann durchaus sein, dass Wiindows 10 zunächst die installation wenigstens einiger, bestimmter Updates verlangt.

Musst Du einfach mal probieren. Wenn das Upgrade fehlschlägt, lässt Dich Windows 10 ohnehin zum bisherigen Windows zurückkehren.

ASRvw de André

Antwort
von PascalSeidl1A0b, 47

Wenn du installierte Updates löschen willst, gehst du in die Systemsteuerung, dann auf 'Programme' und dann auf 'Installierte Updates anzeigen'. Nun kannst du eines der ganzen Updates wählen und deinstallieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community