Frage von Silverfairy, 147

Windows Systemstartreparatur?

Situation. Mein Laptop war eigefrohren. Also ich konnte nichts mehr machen. Dann ist er abgestürzt und als ich ihn wieder hochgefahren habe kam dieses Systemstartreparatur Zeugs. Was gestopt ist. Nach 15 Minuten ging es dann weiter und ich klickte auf Fertigstellen. Dann kam zuerst nur dieser blaue Bildschirm, wie wenn mann sich anmelden muss. Dann kam wieder so ein teil und ich drückte auf Neustart. Doch der Ablauf wiederholt sich jetzt immer wieder. Hat vielleicht irgendwer eine Ahnung davon und kann mir sagen, ob dad normal ist und wenn nicht, was ich machen soll? PS. Habe Windows 7

Der Laptop ist jetzt nicht gerade der neuste und hat auch schon ein paar Macken.

Antwort
von 1x255, 113

Lass ihn mal ne Zeit lang laden und versuch es dann nochmal. Wenn es immer noch nicht geht würde ich ein Update auf Windows 10 empfehlen.

Kommentar von AlterLeipziger ,

Das hat doch mit dem Problem nichts zu tun!

Da es ein älteres Notebook ist, ist auch eine Installation von Win 10 nicht unbedingt sinnvoll - zumal ja auch die Angabe des aktuellen BS fehlt.

Antwort
von advs78, 112

Starte den Computer neu und tippe dabei schnell hintereinander auf die F8 Taste. Dann müsste er Dir den abgesicherten Modus anbieten ... Windows im abgesicherten Modus starten. Das tust Du dann... und wenn es geht lässt Du ihn starten bis Du in den Explorer gehen kannst und dort nach Deinen Daten suchen kannst. Wenn Du die dann gefunden ahst, Fährst Du den Computer wieder herunter und startest ihn neu. Manchmal geht es dann wieder.

Sonst machst Du das vorstehende nochmals, wählst aber nicht mehr Windows im abgesicherten Modus, sondern Eingabeaufforderung im abgesicherten Modus. Da müsste dann ein schwarzes Fenster lommen. Dort gibst Du das folgende ein:

c:
cd\
cd windows
cd system32
rstrui

(Am Ende von jeder Zeile drückst Du auf ENTER  .also c: und dann Enter)

Dann müsste ein Bildschirm kommen, auf dem Dir angeboten wird, dass Du das System auf einen früheren Zustand zurücksetzen kannst. Da nimmst Du dann erst einmal den letzten verfügbaren Zustand ... wenn der nicht geht, versuchst Du es nochmals mit einem früheren Zustand .. bis es klappt.

Da der Computer aber ziemlich alt ist, kann es auch sein, dass die Festplatet kaputt ist .. 

    

Kommentar von Silverfairy ,

Wenn ich das eingebe kommt "das zum unterstützen des abbildtyps erforderliche Subsystem ist nicht vorhanden."

Kommentar von advs78 ,

Dann ist entweder irgend etwas auf der Festplatet zerstört worden oder die Festplatte ist kaputt ... es kann auch sein, dass Du im falschen Verzeichnis bist ...

Versuche mal folgendes: 

DIR C:\*.*   

Hat es dann in der Liste den Ordner WINDOWS?

Wenn ja, dann gehst Du in den Ordner Windows (mit   cd Windows   )  dort schaust Du nach, ob es das Verzeichnis System32  gibt (mit  DIR *.*  )   Wenn ja dann gehst Du in das Verzeichnis System32 ( cd system32  ) und wenn du dann in diesem Verzeichnis bist, suchst Du nach rstrui.exe    (mit  DIR *.*  ) 

Antwort
von AlterLeipziger, 80

Hallo,

erste Frage:

Hast Du wichtige Daten auf diesem Laptop und wenn ja, sind diese in einem Backup gesichert?

zweite Frage.

Welcher Laptop ist es, und welches Betriebssystem?

Grüße aus Leipzig

PS.: Bevor man ein Forum benutzt, ist es PFLICHT, die grundlegenden Forenregeln zu lesen und zu beachten.

Sinn dessen ist, das eben nicht diese Ständigen Rückfragen, die ja auch Zeit stehlen, nötig sind!

Kommentar von Silverfairy ,

Nein auf dem Laptop sind keine wichtigen Daten. 

Der Laptop ist ein amilo Li 2727 und hat Windows 7

Kommentar von AlterLeipziger ,

Dann solltest Du den Auslieferungszustand wieder herstellen (Recovery).

Hier ein Auszug dazu aus der Bedienanleitung:

"
Gehen Sie wie folgt vor, um das Programm Fujitsu System Recovery während des Bootvorgangs aufzurufen:

► Schalten Sie Ihr Gerät ein.

► Drücken Sie während des Bootvorganges die Taste F8 in sehr kurzen Abständen.

Das Menü "Erweiterte Startoptionen" erscheint.

► Wählen Sie mit den Pfeiltasten auf ihrer Tastatur "Computer reparieren" ("Repair your Computer")

► Bestätigen Sie Ihre Auswahl mit der Eingabetaste.

► Wählen Sie im Menü "Wählen Sie eine Sprache" die Sprache.

i

Die Sprache wird normalerweise durch das System automatisch erkannt und ist grau

hinterlegt.

► Wählen Sie im Menü "Wählen Sie ein Tastaturlayout aus:" das Tastaturlayout ihrer Sprache.

► Klicken Sie dann auf Weiter.

► Geben Sie unter "Benutzername" Ihren Benutzernamen ein.

oder

► Wählen Sie Ihren Benutzernamen im Drop-Down-Menü.

i

Der angegebene Benutzer muss Administrationsrechte für das System besitzen. Es darf

sich jedoch nicht um den Benutzer "Administrator" handeln.

► Geben Sie unter "Kennwort" Ihr Kennwort ein.

Sollten Sie für den ausgewählten Benutzer kein Kennwort vergeben haben, lassen Sie das Feld "Kennwort"

leer.

► Klicken Sie auf OK.

Das Menü Systemwiederherstellungsoptionen wird gestartet

► Wählen Sie Fujitsu System Recovery

Das Programm Fujitsu System Recovery wird gestartet."

Kommentar von Silverfairy ,

Leider sehe ich bei den Auswahlmöglichkeiten kein "Fujitsu system recovery"

Kommentar von AlterLeipziger ,

Dann suche auf der Fujitsu-Webseite im Support-Bereich nach der Bedienanleitung für Dein Modell.

Sollte es kein Recovery geben, versuche es mit einer Win7-Setup-DVD zu booten und danach über die Repair-Option das System zu reparieren.

Falls der Windowskey auf dem Laptop steht, kannst Du auch gleich das System neu installieren - evtl. auch win10 (wenn es dazu Treiber gibt).
Besorge Dir aber dazu den jeweiligen Treibersatz von der Webseite. (Support, Dein Modell, Download)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community