Frage von BlackHawk2306, 41

Windows soll Festplatte nicht einbinden?

Guten Abend:) Ich hab hier grad die schwer beschädigte notebook platte vom laptop von meiner Mutter(is runtergefallen, platteklickt nur noch) jetzt hat mintool powerdatarecovery die letzten 6 stunden mit einlesen verbracht (ja 6 Std.!!!) jetzt versucht windows permanent die platte einzubinden und zu analysieren. WIE KANN ICH WINDOWS DARAN HINDERN??? Bitte um SEHR schnelle Antwort sonst ist es dem Geräusch nach zu spät !!!( und die einmaligen Daten sind futsch!!!)

Antwort
von Seel69, 15

Ihre Festplatte klackert oder macht Geräusche?

http://www.gutefrage.net/frage/externe-festplatte-defekt-wie-kann-ich-die-daten-...

Kommentar von BlackHawk2306 ,

Danke; habs aber schon hinbekommen(ging an einigen stellen mit 50 MB/s; an den meisten Stellen unter 1 MB/S)

Antwort
von funcky49, 41

Da die PLatte sowieso kaputt ist, einfach abziehen oder Powerdatarecovery über den Taskmanager beenden.

Kommentar von BlackHawk2306 ,

powerdatarecovery hat die komplette struktur ausgelesen(noch fast alles da. (kann auch retten; ist nur ca. 300 kb/s langsam)(platte hängt an meinem rechner)

Kommentar von funcky49 ,

Verstehe die Frage nicht: soll die Software weitermachen oder nicht? Lass sie doch weitermachen, was soll denn passieren?

Kommentar von BlackHawk2306 ,

windows (der przess system lässt die platte nicht in ruhe)

Kommentar von funcky49 ,

Und? Wo ist das Problem? Hauptsache sollte doch sein, die Daten zu retten. Lass Windows doch machen, was es will, es kann doch nichts Schlimmes passieren - und ändern kannst Du es auch nicht. Du musst halt die Daten kopieren, dafür brauchst Du Windows, dass es die Platte erkennt.

Kommentar von BlackHawk2306 ,

hab nur gedacht die (inzwischen)7 stunden warten wären so evtl. umsonst

Kommentar von funcky49 ,

Kann schon sein, wenn vor dem Beenden des Kopierens die Platte verstirbt. Das wäre dann aber nicht zu ändern - das ist der Preis für das "Runterfallen".

Kommentar von BlackHawk2306 ,

und das ich mich ärgern kann das meine mutter eine ssd hat(lohnt sich für nen pentium u4300 auch echt) und ich ne ziemlich alte 320 platte(beim copy in die ram disk bis zu 60 MB/S)

Kommentar von funcky49 ,

Tja, das Leben ist manchmal bitter... aber viel Erfolg beim "Daten retten", ich mach´ für heute Schluss.

Kommentar von BlackHawk2306 ,

thx

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community