Windows OS Downgrade?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

An den 4GB RAM sollte es eher weniger liegen. Ich habe Windows in einer VM mit 2GB am laufen, das funktioniert auch gut. Das Problem an Windows 10 ist wahrscheinlich die Festplatte. Mein Test-System ist auch deutlich langsamer, da es auch von Festplatte bootet. Auf meinem PC mit SSD kein Problem.

Daher kannst du dein Laptop ja auch mit einer SSD ausrüsten. Die sind mittlerweile auch nicht mehr wirklich teuer und selbst wenn du ein neues Laptop bekommst kannst du diese ja dort einbauen.

Zusätzlich solltest du (egal ob mit SSD oder auch weiterhin mit deiner Festplaltte) eine Neuinstallation durchführen. Da Windows beim Update ja auf der alten Installation aufgebaut hat wird die Installation bei jedem Mal ein wenig unaufgeräumter, weswegen du deine Platte einfach löschen solltest und dort dann Windows 10 in der neusten Fassung frisch von CD oder USB installieren solltest. Dabei solltest du aber alle Daten vom PC auf eine externen Platte oder einen USB- oder Online-Speicher sichern.

Die Windows-ISOs findest du hier, diese muss auf eine DVD-ROM mit 4,7GB oder einen USB-Stick mit mindestens 3GB installiert werden. Wenn du einen Stick verwendest, Daten sichern, da die vorhandenen Daten vom kopieren des Images überschrieben werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheLetiLover
22.09.2016, 16:22

also lieber win10 neu aufsetzen oder das siebener, ja das mit den isos weiß ich schon aber in den recovery optionen gibts auch die option win10 zu refreshen, von daher

0

Du kannst einmal W10 neu aufsetzten und schauen ob es wirklich daran liegt(bezweifel ich nämlich um ehrlich zu sein).

Falls nicht würde ich auf W7 Ultimate oder Enterprise setzten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

einfach windoof 10 neu installieren 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?