Frage von Johann003, 249

Windows Movie Maker Vorschaubild ist schwarz, aber warum?

Hallo Leute,

ich bin gerade am Verzweifeln!

Möchte gerne meine privaten Aufnahmen, dich ich mit einer Digi-Cam aufgenommen habe, mit Windows Movie Maker bearbeiten. Sobald ich im Movie Maker eine Videodatei hinzufüge, bleibt das Vorschaubild schwarz, aber den Ton hört man.

Über Windows Media Player und co. lässt sich das Video problemlos abspielen, also an der Datei liegt es nicht! Habe es auch schon mit umwandeln der Dateien probiert, aber bringt auch nichts. Problem besteht weiterhin.

Die Dateien sind im "mpg" Format und das müsste eigentlich Movie Maker erkennen.

Habe Windows 10 und Movie Maker 2012.

Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

Antwort
von michel1975, 235

Läuft unter dem Vorschaubild vielleicht so ein blauer Balken? Meines Wissens zeigt WMM nicht das original Video an, sondern "wandelt" es intern erstmal in eine kleinere Datei um um die Vorschau dann flüssiger abspielen zu können. 

Kommentar von Johann003 ,

Blauer Balken? Meinst du die Spiellaufzeit des Videos? Das ist völlig falsch. Es wandelt nichts um! Ich kann nur nicht das Bild erkennen, da ich im wahrsten Sinne des Wortes schwarz sehe! Ton wie gesagt ist da, nur kein Bild! Komischerweise zeigt mir WMM das Bild von meinen Handy-Aufnahmen, aber nicht das von den Digi-Cam-Aufnahmen. :/ 

Hab auch schon gegooglet und musste feststellen, dass auch viele andere dieses Problem hatten oder noch haben. Hab auch den ein oder anderen Tipp befolgt, aber konnte mir alles nicht weiterhelfen. 

Inzwischen glaube ich, dass es an den Treibern womöglich liegt?! 

Habe da so ein Programm namens "Driver Navigator" gefunden, wo man sich die Treiber downloaden kann, aber man muss dafür was blechen und da ich im Moment ziemlich blank bin, geht das nicht! Selbst wenn ich flüssig wäre, wär ich mir nicht sicher ob ich für dieses Programm was blechen würde...

Kommentar von michel1975 ,

Moin!Du hast mich da falsch verstanden, aber das ist auch egal.  Für die wenigsten Videocodecs bzw Treiber muss man was bezahlen. Also Finger weg von solchen Seiten! Meine Empfehlungen: suche mal nach einem Codec Pack für win10, oder konvertiere die Videos vorher mit dem h264 Codec in mp4 (zB mit dem Freemake Video Converter ) bzw versuche mal ein anderes Videoschnittprogramm (die guten sind in der Regel 30 Tage kostenlos und auch wesentlich umfangreicher als der Movie Maker). Mfg Michel 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community