Windows installieren ohne GRUB zu beschädigen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

ohne das er GRUB löscht

vollständig kann das Windows nicht. Es werden die 512 Byte im MBR (MasterBootRecord)  bei der Installation überschrieben.

So lange Linux noch funktioniert, kannst du diese 512Byte in eine Datei kopieren.

dd if=/dev/sda of=<irgendwohin/mbr> bs=512 count=1

Als Linux-Anwender hast du bestimmt eine Live-CD. Wenn Windows installiert ist (natürlich nicht auf die Partition, die den 2. Teil von grub  in /boot/grub.. enthält) , fahre das Live-System hoch und kopiere den MBR zurück

dd if=<irgendwohin/mbr> of=/dev/sda

Anmerkung: gemacht habe ich das noch nicht, denke aber, das ist die schnellste Lösung. Zur Sicherheit kannst du auch (mit der Live-CD) den dann neuen MBR wie oben sichern

dd if=/dev/sda of=<irgenwoANDERShin/mbr> bs=512 count=1

und wenn es nicht wie gewünscht funktioniert, diesen dann wieder "einspielen" 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo

Wie schaffe ich es, Windows auf eine NTFS Partition meines PC's zu installieren, ohne das er GRUB löscht?

Das kannst Du auch nicht verhindern, Microsoft ist da ignorant und egoistisch!

Linuxhase

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von guenterhalt
25.04.2016, 14:56

@Linuxhase: lass es sein, einige kapieren es ja doch nicht.

1
Kommentar von gerlochi
25.04.2016, 17:52

Hätte gedacht man könnte es irgendwie davor schützen :-/. Typisch MS.

0

Habe jetzt schon mehr mals nach Ubuntu Win installiert und habe das Problem immer wie folgend gelöst: nach Win installation Live Distribution gebootet und dann via Terminal Grub neuinstalliert. So habe ich Win und eine Linux Distro zwischen denen ich via Grub beim boot unterscheiden kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gerlochi
24.04.2016, 13:09

Dankem, kannst du mir biite die Befehle dazu schreiben, ich installiere dann nähmlich in 5 Minuten Windows.

0
Kommentar von R3HAX
24.04.2016, 13:16

Kein Ding !

0

Wie andere geschrieben haben, geht das nicht ohne weiteres, weil der Start-Mechanismus von Windows platt gemacht wird und damit Linux nicht mehr gefunden wird.

Früher gab es die Möglichkeit, über einen Eintrag im Boot-Manager auch ein Linux auf einer anderen Partition/Platte zu starten.

Voraussetzung war/ist aber, daß man den Grub-Bootmanager (auch) in den Beginn der Linux-Partition geschrieben hat (nicht nur in den MBR) ... sollte man eigentlich auch nachholen können mit

grub-install

Hilfe dazu wie üblich mit

man grub-install

Wenn das geschehen ist, sollte man sein Linux auch noch per BIOS-Auswahl starten können (Linux auf anderer Platte) ...

Oder durch einen Extra-Eintrag im Boot-Manager von Windows, etwa so

Starte das System auf Partition X

Wenn UEFI installiert ist, spielt m.W. der MBR keine Rolle mehr, aber man kann unterschiedliche Systeme per UEFI-Boot starten.

Wenn du zwei getrennte Platten hast, sollten sich die Systeme nicht gegenseitig stören ... nur aufpassen, wohin man den Start-Mechanismus schreibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin jetzt auch nicht der Super Experte, aber versuch doch erst Linux zu Installieren bei der Installation eine Partition für Windows frei zu machen und dann Windows zu Installieren.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gerlochi
24.04.2016, 13:00

Hey, ich habe es schon zwei mal durchgemacht, habe versucht Windows neben Linux zu installieren

Also: Wie schaffe ich es, Windows auf eine NTFS Partition meines PC's zu
installieren, ohne das er GRUB löscht? Ist dies überhaupt möglich?

Bitte nochmal ordentlich lesen dann weist du was ich versuche.

0

Geht nicht, du musst es danach neu installieren: https://wiki.ubuntuusers.de/GRUB_2/Reparatur/

Bei Windows 10 gings aber dann auch nicht so recht und ich habe einfach Ubuntu komplett neu installiert, aber dann bitte vorher deine persönlichen Daten mit nem Live-System (z.B. Knoppix) auf ne andere Festplatte kopieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man kann Windows nicht nach ( Linux ) installieren weil Windows nicht erkennt das sich noch ein OS auf der Platte befindet und deshalb alles überschreibt.Ich wüste nicht wie das umgedreht gehen sollte,vielleicht gibt es aber doch Experten die das können,ich kenne keinen.Immer Windows als erstes OS und dann ( Linux ) installieren dann wird auch automatisch der Grub-Loader von  ( Linux ) richtig configuriert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gerlochi
24.04.2016, 13:17

Nächstes mal :D, trotzdem Danke für den Tipp :).

0

Was möchtest Du wissen?