Frage von KingSmashy, 53

Windows friert kurz nach dem starten ein. Mauszeiger geht noch?

Hab gerade ein BIOS Update gemacht. Weil für Win10 die Software nicht verfügbar war hab ich eine andere HDD eingebaut und dort Win8 installiert. Update etc. hat super geklappt , als ich dann wieder die Win10 SSD eingebaut habe wurde die SSD zuerst nicht erkannt was hinterher, aber ein Kabel Schuld war. Beim ersten Start mit Win10 ging alles, der Fehler den ich damit beheben wollte war weg. Als ich den PC neu gestartet habe um ein paar Sachen im BIOS wieder einzustellen, startete der PC nachher wieder ganz normal. Nachdem ich mich angemeldet hatte ist auf einmal alles eingefroren außer der Mauszeiger. Runter fahren ging auch nur noch mit Start-Button gedrückt halten. Ich hoffe mir kann jemand helfen :)

PC Specs:

Intel i5 4670

ASUS Maximus VI Hero (BIOS vorher 1402/ BIOS nachher 160.. irgendwas)

G.Skill 8GB Dual-RAM

Hoffe mir kann irgendwer helfen das Problem zu beheben, ich muss noch was für die Schule nachholen und brauche dazu Sachen auf dem PC. Zugegeben war das der schlechteste Zeitpunkt seinen PC neu zu machen xD

Expertenantwort
von ninamann1, Community-Experte für Windows, 28

Ich denke , das Beste wäre windows 10 neu zu installieren . Wenn Du in die Eingabeaufforderung kommst , schreib rein systemreset.exe 

Besser wäre noch , Du gehst an einen anderen Pc und erstellst Dir eine Windows 10 DVD , und installierst damit neu.

https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10

Kommentar von KingSmashy ,

Hast du eine Idee woran das liegen könnte?
Also ob das BIOS Update Schuld ist oder ob beim Festplattenwechsel irgendein Kabel raus gerutscht ist?

Kommentar von ninamann1 ,

Leider nein , ich denke wenn , dann eher das Bios Update

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten