Frage von KatanaSchwert, 58

Windows erkennt Grafikkarte nach treiber deinstall nicht mehr?

Hallo leute,

habe gerade meinen Grafikkartentreiber (nvidia 372.54) in abgesicherten Modus mit "Display Driver Uninstaller" deinstalliert. Nachdem der Laptop neugestartet ist, war alles in ordnung, habe ja noch eine 2. Grafikkarte (intel hd). Im gerätemanger wird meine gt 750m aber nicht mehr angezeigt, bei gpu z auch nicht mehr, Wollte jetzt gerade mal den treiber (372.70 mittlerweile) installieren, nvidia gibt mir aber nicht die berechtigung, da ich ja sozusagen garkeine Nvidia grafikkarte mehr habe. Was tun? windows 10 64 bit

Expertenantwort
von hans39, Community-Experte für Computer, 31

Die Grafikkarte muss dabei deinstalliert worden sein. Eigentlich müsste sie jedoch von Windows nach einem "Neustart" erkannt werden. 

Da das hier nicht der Fall ist, geh doch mal in den Gerätemanager > Linksklick auf einer freien Stelle > in der Menüleiste: Aktion > nach geänderter Hardware suchen. 

Nach einigen Sekunden hat Windows die Grafikkarte gefunden und wird als Eintrag im Gerätemanager aufgeführt. 

Kommentar von KatanaSchwert ,

schon versucht ,passiert nichts

Kommentar von hans39 ,

Diese Sache kommt mir ziemlich merkwürdig vor. -  Obwohl es im Zusammenhang mit der Deinstallation eigentlich nicht vorstellbar ist: Hast Du schon im BIOS nachgesehen, ob dort die Grafikkarte angezeigt und aktiviert (enabled) ist? 

Antwort
von Parhalia, 35

Hast Du den neuern Treiber von der Webseite Deines Notebook-Herstellers für Dein Notebook-Modell, oder willst Du Dir den neuen Treiber direkt bei Nvidia herunterladen?

Bei vielen Notebooks zumindest der "günstigeren" Art werden die mobilen Grafiktreiber direkt von Nvidia nicht akzeptiert und Du musst dann den speziell modifizierten Grafiktreiber von Deinem Notebook-Hersteller installieren.

Kommentar von KatanaSchwert ,

habe ich jetzt auf der ACer seite gemacht (acer aspire v5 573g), jz hab ich ne 352. irgendwas version, die will er aber auch nicht akzeptieren.. Bin so sehr verzweifelt, dass ich daran denke windows neuaufzusetzen,

Kommentar von Parhalia ,

Wenn die Treiber für den GTX 750M - Grafikchip direkt von Nvidia nicht akzeptiert werden, so liegt es mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit daran, das "Acer" den Grafikchip per "Firmware" modifiziert hat und dazu einen entsprechend modifizierten Treiber mitliefert. Deswegen funktionieren die "grundlegenden" Treiber bei vielen Notebooks auch nicht, sondern halt nur die speziell angepassten.

Auf diesen Umstand verweist Nvida im Download-Bereich seiner Webseite aber auch.

Antwort
von Nights, 13

Habe das exakt selbe Problem, nur mit einer AMD HD Radeon 7900. Kann auch keine neuen Treiber installieren und bin auf die Intel Graka angewiesen. Hat jemand eine Idee? Hab leider keinen Systemwiederherstellungspunkt... nicht daran gedacht, dass das solche Probleme bereiten würde.. In der BIOS wird sie übrigens auch nicht angezeigt. Richtig angesteckt ist sie da sie gesten ja auch funktioniert hat.. wollte für BF1 neue Treiber installieren jetzt kann ich gar nichts mehr spielen *heul*

Antwort
von BlackHawk2306, 34

Wird dort etwas wie Microsoft Basic Display Adapter angezeigt?

Kommentar von KatanaSchwert ,

nein.

Antwort
von Nights, 12

OH MEIN GOTT ICH HABS RAUSGEFUNDEN.

Danke an hans39 für die Idee!

Ok pass auf. Also bei mir wars so, dass ich die Grafikkate aus versehen echt deinstalliert hab.

Geh zum Gerätemanager und zu den "Anderen Geräten" und aktualisier bei JEDEM die Treiber mal. Eins davon war bei mir die Grafikkarte, die als iwas anderes angezeigt wurde.

Nach der Treiberaktualisierung ist sie wieder unter "genertic blabla device" in die Grafikkartenspalte gerutsch! Wünsche dir viel Glück dass es bei dir auch so klappt! Bin gerade heilfroh dachte schon muss mir nen neuen PC basteln xD

Grüße

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten