Frage von BlackDemo, 69

Windows Defender oder Avast?

Hi,

ich habe bisher immer avast benutzt und wollte fragen ob es wirklich größere Vorteile durch ein externes AntiViren Programm gibt. Soll ich vielleicht Windows Defender lassen oder wieder avast installieren?

Gibt es vielleicht bessere alternativen?

LG

Antwort
von xSimonx3, 54

Ich nutze Windows schon ewig ohne Virenprogramm und es ist noch nichts passiert. Ich halte das eh nicht für sinnvoll, damit wollen die nur Geld machen... Wenn du aber wirklich Sicherheit willst, nimm nicht Avast oder Windows Defender. Norton ist ganz gut, nervt aber höllisch.

Kommentar von Vortragshalter ,

Jein..
Kommt darauf an, was Du mit Deinem Computer machst.
Wenn Du andauernd mit Malware in Kontakt bist, ist es natürlich sinnvoller einen guten Antivirus zu installieren (Kaspersky).
Bei nur Surfen reicht Windows Defender (Windows 10) aus.

Ich habe mit Norton keine gute Erfahrung gemacht. Es hat mir u.a viel Leistung genommen.

MfG

Antwort
von PanicStation, 53

Hallo!

Man sollte auf einem Computer immer unabhängig von Windows Firewall und Defender ein volles Security Programm installiert haben. Der Windows Defender ist nämlich kein Schutz im eigentlichen Sinne.

Eine sehr gute Alternative wäre z.B. die Software Kaspersky Internet Security 2016 bzw. 2017.

Natürlich gib es noch andere Schutzsoftware. Kommt eben immer darauf an, wie viel Geld man dafür ausgeben kann und möchte und wie hoch der Anspruch an einen Computerschutz ist.

LG


Kommentar von rentalight ,

stimme zu, nutzte aber Avira Anti Virus. 2 Jahres Lizenz für 45€.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community