Windows Daten retten mit Ubuntu?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Oh das hört sich nicht gut an. Entweder Linux kann das Dateiformat lesen, oder eben nicht. Das steht im Explorer dann links. Wenn du Pech hast, ist alles weg. 

Dann kannst du nur noch mit Tools arbeiten, die die Platte Sektor für Sektor ausliest und versucht anhand von den Header-Informationen die Datei wiederherzustellen. Allerdings ist dann alles ungeordnet..zB 00001.jpg, 00002.jpg..usw...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von csssurf4fun
21.12.2015, 16:26

Wo würde ich meine Datein denn finden wenn es das jetzt auslesen könnte? Unter "GO" ist bei mir nichtmal "Computer" zu finden, nur 5 andere Optionen für Linux

0
Kommentar von LemyDanger57
23.12.2015, 10:15

 Entweder Linux kann das Dateiformat lesen, oder eben nicht.

Klar kann Linux das, ist ja nicht Windows oder OS X, wo man xtraprogramme installieren muss, um "unbekannte" Dateisysteme lesen zu können.

Das steht im Explorer dann links

Was denn für ein Explorer?  Das ist ein Bestandteil von Windows, unter Linux gibt es den nicht.

Wenn du Pech hast, ist alles weg. 

Warum sollte das so sein? Windows-Updates verändern keine persönlichen Daten.

0

Das hast Du eigentlich soweit Alles richtig gemacht, allerdings würde ich für solche Rettungsmaßnahmen eher zu Knoppix greifen, weil diese Linux-Distribution extra dafür entwickelt wurde. Aber prinzipiell geht es auch mit jeder anderen Linux-Distribution, also auch mit Ubuntu, wenn auch mit der grausigen Unity-Oberfläche weniger komfortabel..

und jetzt frage ich mich, wie ich meine Datein sichern kann

Einfach mit dem Dateimanager die Windows-Platte anwählen und dann die Daten auf eine externe Festplatte/ USB-Stick kopieren. Eventuell muss die Festplatte erst noch gemounted werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mit der gebooteten Linux LIVE-DVD einfach deine privaten Dateien rüberziehen euf eine externe Festplatte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von csssurf4fun
21.12.2015, 21:26

Habe es auf einen USB gezogen, und finde meine Dateien dort nicht.

0

Bevor du alles mögliche versuchst und die Daten total durch Überschreiben verhunzt, versuche es mal mit "Recuva" oder einem ähnlichen Programm. Das dauert zwar, aber du hast erst mal die Daten wieder. Dauert zwar lange, wundere dich also nicht.

Am besten von der Festplatte ein Spiegelbild machen und von dort die Rettung durchführen.

Bei mir hat das geklappt.

http://www.computerbild.de/download/Recuva-430405.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von csssurf4fun
21.12.2015, 16:49

Soll ich das auf Linux installieren oder wo? xD

0
Kommentar von LemyDanger57
23.12.2015, 10:08

Wass soll er denn mit Recuva? Er kann sein Windows nicht starten, wie soll er dann Recuva installieren und seine Daten retten?

0