Frage von tide1109, 43

Windows bootet nicht, welche Lösung gibt es?

Ich habe eine Linux Distribution auf meinem PC installiert. Diese befindet sich auf einer 2. Partition und das davor schon installierte Windows 7 ist auf einer andere Partition. Beim Insatallieren von Linux habe ich ein Fehler gemacht, in dem ich den Boot Loader (wie er auch genau heißt) direkt auf die Festplatte gelegt, sodass der Boot Loader von Windows zerstört wurde. Beim Starten wird nur noch Linux zum Booten angezeigt.

Die Computerreparatur über den USB-Stick habe ich schon ausprobiert und geht nicht. Die Möglichkeit über bootrec funktioniert auch nicht.

Über Linux sehe ich, dass Windows Dateien noch alle vorhanden sind (ganz genau kann ich es nicht sagen).

Linux kann von mir aus entfernt werden. Wie kann man Windows wieder booten?

Antwort
von Linuxhase, 11

Hallo

Ich habe eine Linux Distribution auf meinem PC installiert. 

Das Du diese nicht nennst wirft die Frage auf ob Du es ernst meinst mit der Frage oder ob Du nur ein gewöhnlicher DAU (Linux bezogen) bist?

Diese befindet sich auf einer 2. Partition und das davor schon installierte Windows 7 ist auf einer andere Partition.

Dann zeig doch bitte mal was folgende Kommandos, in einem Terminal¹ ausgeführt, ausgeben:

cat /etc/issue && uname -a
fdisk -l  # Das ist ein kleines L

Denn das Du das wirklich so getan hast bezweifle ich. Du wolltest es vielleicht o, hast aber das nötige Hintergrundwissen nicht.

Beim Insatallieren von Linux habe ich ein Fehler gemacht, in dem ich den
Boot Loader (wie er auch genau heißt) direkt auf die Festplatte gelegt

Ich vermute Du meinst den MBR der Festplatte, das ist auch richtig so.

Beim Starten wird nur noch Linux zum Booten angezeigt.

Ist das Paket os-prober bei Dir installiert, falls nicht, dann nachholen:

su -c "zypper in os-prober" || sudo apt-get install os-prober || su -c "pacman -S os-prober"

dann  die Konfigurationsdatei aktualisieren:

su -c "grub2-mkconfig" || sudo grub-mkconfig || su -c "grub-mkconfig"

Danach sollte, wenn es denn noch da ist, Windows im Bootloader zur Auswahl stehen.

Die Computerreparatur über den USB-Stick habe ich schon ausprobiert und
geht nicht. Die Möglichkeit über bootrec funktioniert auch nicht.

Ohne genau zu wissen was Du getan hast kann man hierzu kaum was sagen. Denn "geht nicht" ist ebenso wenig hilfreich wie "funktioniert nicht"

Über Linux sehe ich, dass Windows Dateien noch alle vorhanden sind (ganz genau kann ich es nicht sagen).

Wenn das so gewünscht war, dann hast Du an der Stelle wenigstens richtig gewählt/eingestellt.

Linux kann von mir aus entfernt werden. Wie kann man Windows wieder booten?

Sei vorsichtig, es ist eine ganz schlechte Idee das zu tun bevor Du den Windows Bootloader nicht wieder installiert hast.

  • Weshalb kann GNU/Linux denn wieder weg, hast Du erwartet das es "ein besseres Windows" ist oder nur keine Lust neues zu erlernen?

Linuxhase

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

¹ es kann auch gerne eine Terminalemulation sein.

Antwort
von Gummileder, 32

Im Bootloader von Linux die Windows Partition zum starten einbinden, oder den Windows Bootloader wiederherstellen und da dann den Linux Bootloader hinzufügen.

Kommentar von Linuxhase ,

@Gummileder

Im Bootloader von Linux die Windows Partition zum starten einbinden

Warum schreibst D nicht auch wie das gemacht werden kann?

den Windows Bootloader wiederherstellen und da dann den Linux Bootloader hinzufügen.

Wie genau geht das denn?

Linuxhase

Kommentar von Gummileder ,

Lieber Linuxhase,

weil dieses Thema Millionen fach über Google zu finden ist. Ich meine, man muss nicht immer alles auf dem goldenen Tablett liefern. Da ist der Lerneffekt unter Umständen gleich Null. Und eigentlich kann man alles über Google finden, die das nicht können, nutzen GF. GF ist auch sehr häufig an erster Stelle bei einer Google Suche. Ich so ähnlich wie mit dem Blättchen Chip.

Linux Bootloader vom Windows Bootloader zu starten gibt es, wenn nicht auch Millionen Suchergebnisse über Google.

http://www.heise.de/ct/hotline/FAQ-Multiboot-mit-Linux-1172808.html#nav_linux_mi...

Ich wünsche dir eine schöne Woche und bis demnächst mal wieder.

Kommentar von Linuxhase ,

weil dieses Thema Millionen fach über Google zu finden ist.

Mit dem Argument kann man Plattformen wie diese gleich schließen.

Linuxhase

Antwort
von Tom02202, 23

Sichere alle Dateien aus deiner zerstören Festplatte auf einer anderen. Dann kannst du die zerstörte Festplatte formatieren und Windows drauf jagen. Dann deine wichtigsten Daten wieder drauf.

Kommentar von tide1109 ,

Da er wegen fehlenden CD/DVD Treiber (habe kein Laufwerk) genervt hat, habe ich die Festplatte in ein anderen PC eingebaut und dort die Installation gemacht. Da die Daten auch noch alle vorhanden sind, werde ich erstmal abwarten.

Kommentar von Linuxhase ,

@Tom02202

Sichere alle Dateien aus deiner zerstören Festplatte

Wo bitte steht denn in dieser Frage etwas davon das diese Zerstört ist?

Linuxhase

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community