Frage von siemens0622, 20

Windows 8.1 startet nicht, Black screen Fehlermeldung A2. Wie behebe ich das?

Guten Abend, 

Vor gut einer Stunde habe ich auf meinem PC Windows Update KB3035583 in Win 8.1 deinstalliert, um die Benachrichtigungen für das Win 10-Update auszuschalten. Nach der Deinstallation habe ich meinen Pc neu gestarten und nun kommt immer nur noch ein schwarzer Bildschirm un unten rechts steht A2. Sobald ich eine Taste auf der Tastatur drücke, die Maus bewege oder den Resetknopf am Pc betätige schalten sich alle angeschlossenen Geräte wie Bildschirm Maus Tastatur Headset aus um nach ca. 2s wieder an zu gehen. Die Fehlermeldung bleibt weiterhin und der Pc selber bleibt auch an.

Neustarten hilft auch nicht genausowenug wie einfach den Stecker ziehen. Der Pc lief die ganze Zeit einwandfrei.

System: MSI Z97 GAMING 5 I7 4790K 2 x 4GB Crucial Ballistix Sports DDR3-1600 MSI Geforce GTX 970Gaming 4g

Antwort
von dsteinigfn, 17

Versuche, den PC im "Abgesicherten Modus" zu starten (F8-Taste beim Neustart drücken). Dort meldest Du Dich mit einem Administratorkonto an und versuchst eine Systemwiederherstellung zu einem früheren Zeitpunkt (vor Deinen Deinstall-Versuchen) durchzuführen. Viel Erfolg!

Kommentar von siemens0622 ,

Den abgesicherten Modus kann ich nicht Starten. Habe mal das Bios zurückgesetzt. Nun kann ich wenigstens das Bios öffnen. Nur kenne ich mich damit nicht so gut aus, aber es müsste doch darüber möglich sein das System wiederherzustellen oder?

Kommentar von dsteinigfn ,

Leider Nein!

Das BIOS/UEFI sorgt dafür, dass die Hardware (Leiterplatten und Komponenten) miteinander klarkommen.

Das Betriebssystem sorgt für die Kommunikation zwischen dem Computer und der Umwelt - unter Zuhilfenahme der Hardware.

Starte den PC von der Win-Install-DVD aus (DVD einlegen und Neustart, evtl. im BIOS die Bootreihenfolge anpassen). Nachdem der PC von der DVD gestartet wurde, gibt es im ersten Fenster die Reparatur-Optionen. Wähle hier die "Automatische Computer-Start Reparatur". Vielleicht führt das zum Erfolg.

Wenn Dein Computer kein Laufwerk hat, kannst Du auch von einem USB-Install-Medium (Stick, SD-Card, ext. HDD usw.) booten. Wenn Du irgendwann schon einmal eine Reparatur-CD angefertigt hast, kannst Du auch diese nehmen. Hier sind die gleichen Tools für die "Automatische Reparatur" drauf, wie auf der Install-DVD.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten