Windows 8 und/oder 10 standardmäßig im erweiterten Start starten?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Windows taste und R  msconfig eingeben  OK  du kommst in Systemkonfiguration  kannst ja mal bei start sehen ob da was zu machen ist  . 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheTrollman
15.11.2015, 13:42

Das hab ich alles schon gemacht, habs sogar mit EasyBCD versucht, aber über dem Bootmanager lässt sich dank EFI kein Eintrag zu einem Linux System erstellen. Da sich Ubuntu auf einem partitionierten nano 3 USB Stick befindet, kann ich aber die "von einem anderen Gerät starten" Option des erweiterten Startes nutzen, nur ist das eben sehr unbequem erst Windows 10 komplett hochzufahren, dann die Tastatur anzuschließen und dann mit Shift + neustarten in den erweiterten Start zu gelangen. Auch eine Lösung, bei der Ubuntu gestartet würde, falls der USB Stick dran ist, klappt nicht, denn Ubuntu schreibt seinen Eintrag (vermutlich dank EFI) getrennt vom physichen Medium in die Konfiguration, sodass (falls ich Ubuntus Starteintrag verwende) wenn der Stick ab ist, ich die Grub Textkonsole bekomme und wenn er dran ist, nur mit Tastatur eine Eintrag auswählen kann. Wenn ich von der aktiven Partition des Sticks boote, passiert nix und Supergrub2 oder einen anderen dedizierten Bootloader in diese Partition zu packen scheitert daran, dass mein Windows PC, mit dem ich meine Bootfähigen Sticks immer schreibe, auf diese Partiton garnicht zugreifen kann, da Windows immer nur die erste Partition eines Wechselmediums lesen will.

1
Kommentar von TheTrollman
18.11.2015, 21:09

Ich habs gelöst bekommen, auf eine eher unkoventionelle Art. Ich habe mit Easy BCD einen Bootmenueintrag namens "f**ct euch bei Microsoft, danke für sch**ss UEFI", durch den kann ich mich dann in den erweiterten Start durchtippen.

1