Frage von Beerdrinker, 43

Windows 8 Movie Maker verzerrt das Video nach dem Speichern! Früher bei XP hat es noch funktioniert. Liegt es daran dass meine Cam mit alten Codecs läuft?

Früher konnte ich ohne Probleme mit Windows XP meine Filme im Movie Maker bearbeiten u. speichern. Seitdem ich Windows 8 habe klappt das nicht mehr. Die Filme kann man problemlos auf dem PC anschauen, alles klar u. gut, aber wehe man fügt es in den Movie Maker ein u. will ihn speichern.....das Ergebnis ist völlig verzerrt! Mein Freund meint, es liegt daran, dass meine Kamera (Medion) alte Codecs verwendet. Was kann man da machen?

Antwort
von kindgottes92, 36

Schwer da eine Frendiagnose zu machen. Könnte an anamorpher aufzeichnung liegen, also dass die pixel nicht quadratisch sind. 

Das müsste dann mit den richtigen Einstellungen zu beheben sein beim rendern. 

Welche genau weiß ich nicht, weil ich das format deiner kamera nicht kenne.

Kommentar von Beerdrinker ,

Was ist rendern? Und welches Format meinst Du?

Kommentar von kindgottes92 ,

Rendern ist das was dein PC macht um aus der Arbeitsdatei ein fertiges Video zu errechnen wenn du fertig bist mit schneiden. 

Und mit Format meine ich das Videoformat mit dem deine Kamera aufzeichnet. Im Idealfall arbeitet man im ganzen Prozess mit dem selben Format, also dass die Einstellungen an der Kamera denen des Projekts und denen des fertigen Videos übereinstimmen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten