Windows 8 auf externer Festplatte installieren funktioniert nicht, was könnte helfen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Toll, ich hab´auch´n Problem: Mit Deiner Frage, denn ohne genaue Fehlermeldung versteht jeder nur Eins: Bahnhof!

Gibt zwar Windows 2 Go, aber das ist offiziell nur für Firmen, die einen Software-Assurance-Vertrag mit Microsoft abschließen, und auch denen nur beim Einsatz von „Windows 8 Enterprise“! Damit wird ein Assistent geliefert, der mit wenigen Mausklicks einen USB-Stick mit einer Windows-8-Installation versieht.

Es geht aber auch mit den Versionen „Windows 8 Core“ und „Windows 8 Pro“. Allerdings verhindert die Zwangsaktivierung, dass eine Windows-Installation auf einem USB-Laufwerk an mehreren PC´s bootet.

Es gibt drei verschiedene Wege zu einem USB-Windows:

  • 1. nutzt den Assistenten und eignet sich für Firmen mit passenden Verträgen sowie für User, die es mal schnell  ausprobieren wollen.
  • 2. installiert mit einem Kommandozeilenbefehl ein sauberes Windows auf dem USB-Laufwerk.
  • 3. erzeugt das USB-Windows als Klon einer bereits laufenden Windows-Installation.

2 und 3 sind weitgehend skriptfähig und taugen für alle Windows-8-Versionen, also nicht nur für Enterprise.

Bei ´ner SSD funzt´s nur über einen USB 3.0 Port ( USB 2.0 ist halb so schnell wie´ne interne Festplatte). Abgesehen davon gibt´s mit einigen Adaptern Probleme mit´m Booten ( z.B. externes USB-3.0 Gehäuse „Quickstore Portable Pro“ von Sharkoon oder "Delock Konverter" (61883). Die booten entweder nur jedes 2. Mal oder gleich gar nicht! ).

Deshalb müßte man wissen, welchen Adapter Du Dir zugelegt hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cotham
15.11.2015, 12:27

So, es handelt sich um folgende Fehlermeldung: Der Computer wurde unerwartet neu gestartet, oder ein unerwarteter Fehler ist aufgetreten. Die Windows-Installation kann nicht fortgesetzt werden. Klicken Sie bitte auf "OK", um den Computer neu zu starten, und führen Sie die Installation erneut aus.


Meine SSD: Kingston SSDNow 300 mit 60Gb

Das Gehäuse: CSL - USB 3.0 2,5" SSD / SATA Festplattengehäuse extern 

(Ich bezweifle, dass die letzten beiden Angaben von Nöten sind, da die Vorbereitung ja reibungslos klappt)

0

Interne Festplatte benutzen!

... Quatsch! Also, die Festplatte mit Deinem Betriebssystem muß sich auf dem Hauptrechner befinden (PC, Laptop, Tablet u.s.w.).

Sonst würdest Du ja Deine externe Platte zum Rechner erheben, so ganz ohne Mainboard und Prozessor ... Wenn das ginge, wozu bräuchte man noch eine IP-Adresse zum Anmelden? Falls es Dir gelänge, dann strafe mich Lügen ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cotham
14.11.2015, 16:55

Vielleicht ändert sich ja deine Meinung, wenn du dich über Windows 2 Go informierst.. (Trotzdem danke für die Antwort)

0