Frage von iTouch27, 8

Windows 8 Anmeldung nicht möglich nach Verschiebung des Benutzerverzeichnis?

Hallo, ich habe gestern eine neue SSD Festplatte eingebaut, da der Speicherplatz der alten Festplatte nicht mehr gereicht hat. Nach dem Einbau funktionierte alles einwandfrei, ich wollte aber dazu noch das Nutzerverzeichnis von Festplatte D: zurück auf Festplatte C: (die SSD) verschieben. Ich konnte schon seit Windows 8.1 veröffentlicht wurde nicht mehr updaten, weil das Nutzerverzeichnis sich auf D: befand. Ich habe dann per Windows 7 Installations-CD mit dem Befehl robocopy den Users Ordner von D: auf C: kopiert, der Vorgang hat die ganze Nacht gedauert. Als ich mich dann heute Früh einloggen wollte, ging das nicht mehr: "Das Benutzerprofil kann nicht geladen werden."

Ich habe mir dann eine Anleitung zum Beheben dieses Problems rausgesucht: (http://www.drwindows.de/windows-anleitungen-faq/80142-reparatur-tipp-benutzerpro...), es funktionierte nicht. In der ProfileList befinden sich 4 Schlüssel, einer davon ohne .bak Endung.

Im Abgesichertem Modus habe ich auch bemerkt, dass sich auf C: nur zwei leere Users Ordner anstatt des eigentlichen Ordners befinden, aber komischerweise ist der Benötigte Speicherplatz für den Users Ordner (ca. 100GB) aber belegt..

Vielleicht kann mir jemand helfen, danke im Voraus.

Antwort
von Barris, 5

Was war dann das Laufwerk c: vor dem Einbau der SSD? 

War die alte Festplatte in zwei Partitionen (c und d) geteilt und Benutzerverzeichnis auf d: ausgelagert? Und überhaupt, wie hast du das komplette Verzeichnis auf eine Datenpartition verschoben? 

Kommentar von iTouch27 ,

Komischerweise hat der PC dann das Benutzerverzeichnis auf C: erkannt (nach dem ich nochmal ein Backup vom Nutzerverzeichnis auf D: gemacht habe) und ich konnte mich wieder normal einloggen und auch updaten. Trotzdem danke :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community