Frage von zizziparty, 94

Windows 7sucht ewig nach Update?

Hallo, Ich habe eine gebrauchte Rechner mit neu installierte Windows 7 SP1 64 bit gekauft. Der Windows Sucht ewig nach Updates und passiert nichts. Ich habe versucht die Updates manuell runterladen u d installieren klappt auch nich. Am Anfang beim Installation von runtergeladene Update Datei kommt wieder die selbe Meldung ,'' Windows schucht nach Updates '' . Ich habe noch extra die Internet Verbindung abgebrochen aber das hilft auch nicht. Woran das liegen kann? Kann sein, dass der Windows gefälscht ist? Ich hab von Verkäufer gefragt aber der sagte Windows ist mit der Lizenz aktiviert worden und der Lizenzaufkler befindet sich an der Gehäuse der Rechner. Ich bedanke mich für eure Hilfe.

Expertenantwort
von Culles, Community-Experte für PC & Windows 7, 44

Hallo,

die nächsten drei Wochen kann ich dir wegen einer Augenoperation leider nicht weiterhelfen.

Ansonsten beachte die Hinweise in folgendem Artikel:

https://support.microsoft.com/de-de/kb/971058

LG Culles

Expertenantwort
von Culles, Community-Experte für PC & Windows 7, 64

Hallo,

es ist bekannt, dass zur Zeit die Update-Server von Windows 7 extrem langsam sind. 

Es gibt aber z.B. bei Chip Updates Packs, die alle Updates in einem Paket haben:

für 32 bit: http://www.chip.de/downloads/CHIP-Windows-Vista-Update-Pack-32-Bit_69114455.html

für 64 bit: http://www.chip.de/downloads/CHIP-Windows-7-Update-Pack-64-Bit_69083447.html

Diese Server sind im Allgemeinen gut verfügbar.

LG Culles

Kommentar von ChloeSLaurent ,

Hallo Culles.

Darf ich deiner Nachricht hinzufügen, daß man bei Chip die wichtigen Dinge manuell installieren sollte - und nicht den Chip-Downloader benutzen?!?!

LG

Kommentar von Culles ,

Hallo,

da gebe ich dir schon recht, man sollte möglichst nach Alternativen suchen. Aber mit etwas Vorsicht, kommt man auch mit dem Chip-Installer einigermaßen zurecht.
Die Wahl auf den Installer zu verzichten, hat man m.W. bei Chip nicht mehr. Schließlich leben die ja von der Werbung.

LG Culles

Kommentar von zizziparty ,

Hallo, ich habe die Updates schon runtergeladem aber trotzdem bei installieren am Anfang kommt ne Meldung: '' Windows sucht nach Updates '' und sucht ewig.

Kommentar von zizziparty ,

und mit den 2. Rechner, dass ich noch habe klappt alles wunderbar und die Updates installieren zügig.

Antwort
von ChloeSLaurent, 59

Hey Du.

Die im folgenden Link beschriebenen Schritte solltest Du befolgen. Und bissl Geduld dabei haben.

Schräg finde ich, daß Dir der Rechner so verkauft wurde. Das Update-Problem ist nämlich bekannt - und es ist mit Geduld und Arbeit verbunden.

https://alexanderschimpf.de/windows-7-update-es-wird-nach-updates-gesucht

LG erstmal

Kommentar von zizziparty ,

Hallo, ich habe die Updates schon runtergeladem aber trotzdem bei installieren am Anfang kommt ne Meldung: '' Windows sucht nach Updates '' und sucht ewig.

Kommentar von zizziparty ,

und mit den 2. Rechner, dass ich noch habe klappt alles wunderbar und die Updates installieren zügig.

Kommentar von ChloeSLaurent ,

Hey Du.

Hab deine Nachrichten alle mal durchgelesen - daher Folgendes:

Das kommt jeweils auf die Rechner-Performance auch mit an. Wenn RAM und Prozessor unterschiedlich hoch sind, dann funktioniert das zeittechnisch auch bissl unterschiedlich.

Weiterhin ist wichtig, daß es auch ein Unterschied ist, welche und wieviele Updates auf den beiden unterschiedlichen Rechnern schon installiert sind oder nicht.

Nach einer Neuaufsetzung des Rechners zum Beispiel kommen ca. 230 Updates infrage, die erstmal installiert werden müssen. Diese werden aber nicht in einem Schritt heruntergeladen und installiert, sondern in 2-5 Schritten. Weil einige Updates auf andere installierte Updates erstmal angewiesen sind. Daher sucht der Rechner nach Updates solang bis alles vollständig ist. Und weil das Updateproblem nun aber besteht, zieht sich das extrem alles in die Länge.

Wenn der Rechner deines Freundes soweit schon auf dem neuesten Stand ist, werden die nur noch nötigen aktuellsten Updates ruckzuck auch installiert.

Windows-Updates kommen jeden 2 Dienstag monatlich - wobei ich zwischenzeitlich festgestellt habe, daß es von Gerät zu Gerät unterschiedlich ist, wie sich die Updatesuche entwickelt. bei einigen Geräten hört bei Einstellung auf "automatische Updates" die Suche auf, wenn alles aktuell ist und verbraucht somit auch keine Rechnerressourccen mehr bis die neuen monatlichen Updates kommen. Bei einigen Geräten sucht alles immer sofort weiter, obwohl auf dem aktuellsten Stand ist und nimmt dann immer ca. 50% von Prozessor und RAM in Anspruch - die ganze Zeit. In bestimmten Fällen hab ich dann die automatischen Updates deaktiviert, wenn alles komplett aktuell ist und habe erst am 2. Dienstag des Monats wieder auf automatisch gestellt, bis die Aktualisierungen durch sind - und wenn fertig wieder deaktiviert. Mit der Fehlermeldung beim Rechnerstart kann man leben denk ich, wenn man auch beachtet, daß jeden Monat so zu wiederholen.

Was mich bissl wundert, ist das eine Bild im Anhang von Dir - wo auf dem Computer nach Updates gesucht wird. Wenn dieses Unterstützungs-Update vollständig und fehlerfrei heruntergeladen wurde, dürfte der Rechner nicht solang auf/ in sich selbst danach suchen. Hatte ich auch schon mal dieses Problem. Obwohl aber sonst nur bei Treiberaktualisierungen ausgewählt werden kann, auf dem Rechner zuerst zu suchen. 

Dieses eigenständige Windows-Installations-Programm (zur Unterstützung der aktuellen Problematik) muß fehlerfrei sein. Zur Not mal neu starten, bzw. bevor Du weitermachst, mal ne vollständige Rechnerbereinigung machen + wmgl. die Registry bereinigen. Optimal dazu ist meinetwegen mal ne Testversion von "TuneUp-Utilities" zu nutzen (wenn nicht schon vorhanden) oder der kostenlose CCleaner. Beim CCleaner bitte drauf achten, daß Du die richtige Version nutzt - 32bit oder 64bit. Die Einstellungen beim CCleaner müssten dann noch bissl angepasst werden zur Not. Die Grundeinstellungen, also im Standard, erwischen nicht alles wie gewünscht. Erfahrungsgemäß gibt das auch Erfolge.

Hoffe, ist Dir auch bissl nützlich - meld Dich ruhig wieder. Ok?

LG erstmal

Kommentar von zizziparty ,

Danke sehr, hsbe die Problem gelöst. Windows neu installiert(der Windows Installation 2 mal nicht beendet aber 3. mal hat geklappt ) und sofort findet knapp 234 Updates. alles installiert worden und jetzt läuft problemlos. schönen Abend noch

Antwort
von zizziparty, 34

Hallo, ich habe die Updates schon runtergeladem aber trotzdem bei der installation am Anfang kommt eineMeldung: '' Es wird nach Updates gesucht'' und sucht ewig.
ber mit den 2. Rechner(Leihrechner von einem Freund, dass ich noch habe klappt alles wunderbar und die Updates werden installieren zügig.

Antwort
von zizziparty, 37

Die sind die Shot Screens während der Update.
einmal dierekte Suche bei der Windows und bei der Installation von heruntergeladene Update Datei.
Es wird gesucht und gesucht und gesucht...

Antwort
von User0000000, 54

Achso bei mir auch so hab mir auch gebrauchten rechner gekauft mit windows 7 da gibts so eine seite ich guck morgen nach wie die heisst da sind dann die updates

Kommentar von zizziparty ,

Hast du schon die Updates alles ohne Probleme installiert? kann der Windows jetzt selber die Updates suchen, finden und installieren?

Antwort
von fiwaldi, 23

Warum nicht auf 10 umsteigen?

Kommentar von ichbinich1972 ,

und wie?? wenn ich fragen darf. :) :) 

Kommentar von ChloeSLaurent ,

Hey Du.

Alle älteren Laptops die bis Win7 (32 +64bit) mit ihrem verbauten 2,2 - 2,4 (oder sogar 3,2) GHz- Prozessor + maximal verbaubarer 4Gb RAM liefen und laufen - und das ziemlich gut und präzise - funktionieren unter Win 10 nicht!

Mal unabhängig vom Prozessor, reicht der RAM nicht, der auch nicht weiter aufgerüstet werden kann, weil es das Board nicht zulässt.

LG

Kommentar von User0000000 ,

und windows 10 umstieg kostet einiges an geld ich bleibe da lieber bei windows 7 ultimate 64 bit !

Kommentar von fiwaldi ,

Schon dumm gelaufen, denn die Frist für kostenlose Updates endete Ende Juli

Kommentar von zizziparty ,

Windows 7 reicht schon aus und mehr brauche ich nicht. Da wir nur damit Briefe schreiben, ausdrucken und E-Banking machen.

Kommentar von fiwaldi ,

Da wäre XP ja noch besser. Bei win 7 ist der MS-Support praktisch eingeschlafen. Auch keine Lösung.

In deinem Fall würde ich auf Linux (z.B. Ubuntu) umsteigen. Das funktioniert für deine Anforderungen (Open Office, Browser, z.B. Firefox) noch deutlich besser und schneller

Kommentar von zizziparty ,

Das habe ich auch gehört. Aber leider ich habe keine Erfahrug mit Linux gehabt und zur Zeit habe ich kaum zeit etwas neues zu installieren und ausprobieren.

Kommentar von fiwaldi ,

Kostet sicher weniger Zeit, als win 7 zum Laufen zu bringen.

Ubuntu (beim Kumpel) herunterladen, auf Stick, dann von Stick booten und installieren. Geht fast wie von selbst

Kann man auf Deutsch einstellen, ist weitgehend automatisiert und (das finde ich) schneller, bequemer und übersichtlicher zu installieren, als win

Die Oberfläche ähnelt win und man kommt relativ fix damit klar

Firefox, Thunderbird, Openoffice funktionieren so wie bei win.

Bei Zock-/Spieleprogrammen ist Ubuntu im Nachteil

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community