Frage von buguser91,

Windows 7 systemwiederherstellung per iso datei

ich habe folgendes problehm mein rechner mit windows 7 32 bit version ist defekt warum auch immer man kann den computer nur über den abgesicherten modus starten die systemwiederherstellung geht nicht sie ist leider defekt fehlercode 0x80042302 also ging ich heute in einen computer laden und wollte mir eine neue windows cd kaufen da ich meine verlegt habe :( als ich dies erwähnte empfohl mir der verkäufer die 90 euro u sparen und mir die windows isodatei im internet runterzuladen und auf einen usb stick zu ziehen habe ich gemacht aber ich bekomme immer die meldung das ich keinen datenträger eingelegt habe kann mir jemand bei diesem problehm helfen?

vielen dank im vorraus mfg buguser91

Hilfreichste Antwort von massivgrass,

Weil kein computer nativ ISOs booten kann. Am einfachsten wäre es wenn du auf einen anderen Computer das Iso auf die Platte kopierst, den Stick dran steckst und dann das Windows 7 USB/DVD Download Tool (was du extra runterladen musst) von da aus benutzt.

Kommentar von Roadrunner2,

Ähm, doch? Ein ISO ist ein Abbild einer CD bzw. DVD. So kann man sich auch etwa von Windows 8 RC ein ISO herunterladen, es auf CD brennen - et voilà.

Kommentar von massivgrass,
isodatei im internet runterzuladen und auf einen usb stick zu ziehen 

Wenn du die wortwörtlich auf einen Stick rüberziehst (kopierst) dann hast du einen Stick mit einer .iso drauf. Damit kann kein BIOS oder UEFI etwas anfangen. Wenn dann musst du ein mini-Betriebssystem mit draufkopieren das bootbar ist und ISOs laden kann.

ein ISO herunterladen, es auf CD brennen - et voilà.

Wenn du das Datenträgerabbild nicht als eine Datei brennst sondern wieder den originalen Datenträger rekonstruierst ist das auch was komplett anderes. Empfehlen würde ich aber nicht das einfach mit Winrar zu entpacken und dann mit Windows zu brennen sondern direkt mit einem Tool, weil sonst eventuell zusätzliche (falsche) Informationen drauf gelangen können die wieder die Bootfähigkeit aufheben.

Antwort von Pinsel11,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Wahrscheinlich hast du die ISO auf einfach so auf die DVD gebannt,wie du sie geladen hattest.Du musst sie als Image brennen.Auf einem USB musst du die Datei als Image speichern.Das zB mit XP Burner:

http://www.chip.de/downloads/CDBurnerXP_13008371.html

Kommentar von massivgrass,

es geht um einen STICK. Das Problem könnte zwar das Selbe sein, allerdings kann man mit den wenigsten Tools ISOs als virtuelle CD auf den Stick brennen. Dieser muss zudem extra bootfähig gemacht werden. Das Windows7 USB/DVD Download Tool erledigt beides.

Antwort von Gebbi,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Du must im Bios einstellen das dein PC vom Stick booten soll.Wird dein Stick im Bios nicht erkannt dann brenne die ISO-Datei auf eine DVD und boote deinen PC von dieser.

Antwort von Roadrunner2,

Nicht jedes BIOS kann auch vom USB-Stick booten. Am Besten brennst du die ISO einfach auf eine CD/DVD (dazu sind ISOs eigentlich auch gedacht) und legst diese dann ein.

Wenn die CD erst mal läuft, kannst du vor der Neuinstallation auch erst probieren, den PC zu reparieren. Die Auswahlmöglichkeiten sind auf der CD recht einfach dargestellt.

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community