Frage von dilan2002, 38

Windows 7 System Wiederherstellung Fehler?

Hallo, da mein laptop lamgsam war wollte ich mein system wiederherstellem.Jedoch steht da sowas wie "system konnte nicht wiederhergestellt werden" und schaltets sich aus.der laptop ist schon ziemlich alt, aber tritzdem will ich kein neues kaufen.Ich bitte um hilfe

Expertenantwort
von Culles, Community-Experte für Windows 7, 16

Hallo,

falls die Systemwiederherstellung aktiviert wurde, merkt sich Windows die letzten Änderungen an Programminstallationen  -Updates und Systemveränderungen. Je nachdem, wie viel Speicherplatz dazu zur Verfügung gestellt wurde, kann man mit Hilfe dieser segensreichen Funktion das System einige Tage zurückversetzen, um z.B. eine fehlerhafte Installation oder Update wieder rückgängig zu machen. Dabei werden persönliche Daten nicht angerührt.

Man kann aber mit der Systemwiederherstellung im Allgemeinen das System nicht auf den Auslieferungszustand zurückversetzen, da hierzu einfach zu viele Wiederhstellungspunkte erforderlich wären, wofür der Speicherplatz nicht ausreicht. Standarmäßig werden dazu15 % der jeweiligen Festplatte reserviert..

Möchte man das System auf den Auslieferungszustand (Werkseinstellung) zurückversetzen, muss man während des Bootens eine bestimmte Taste oder Tastenkombination drücken, die herstellerspezifisch ist. Je nach System kann man auswählen, ob die persönlichen Daten dabei gelöscht werden oder nicht. In der Regel gehen allerdings alle Programminstallation und Updates verloren.
Vor einem derartigen Schritt sollte man sein System auf einer externen Festplatte sichern. Hierbei helfen Tools wie EaseusTodoBackup oder Macrium Reflect free. Mit Hilfe eines speziellen Datenträgers kann mann sein System booten und damit den alten Zustand wiederherstellen.

http://www.chip.de/downloads/Macrium-Reflect-Free-64-Bit_32007174.html

LG Culles

 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community