Frage von 9Max3, 50

Windows 7 Professional N SP1 erkennt am Lenovo Ideapad 110-15IBR einige Geräte nicht, was tun?

Hallo,

ich habe gestern auf dem neuen Lenovo Ideapad 110-15IBR das Betriebsystem Windows 7 Pro N installiert und Probleme den WLAN-Adapter, die USB-Ports und noch einige weitere Geräte ans laufen zu bekommen. MIttlerweile habe ich sämtliche Treiber von der Lenovo-Support-Website installiert und es tut sich nicht viel. Der WLAN-Adapter wird zwar erkannt, lässt sich jedoch nicht aktivieren. Ich bin mit meinem Latein am Ende. Danke für eure Hilfe im Voraus.

Antwort
von Blanki89, 33

Hallo,

diesen hier installiert? 
http://support.lenovo.com/us/de/products/laptops-and-netbooks/100-series/110-15i...

Hast du außerdem sichergestellt, dass das WLAN nach dem Inbetriebnahme aktiviert wurde? ("Fn"-Taste)

Kommentar von 9Max3 ,

Ja ich habe diesen Treiber schon installiert. Alle Versuche den Adapter zu aktivieren, sei es über die Tastatur oder über die Systemsteuerung, sind gescheitert.

Kommentar von Blanki89 ,

Gibt es für deinen Laptop auch noch diese Energy Management Software?
( http://support.lenovo.com/us/de/products/laptops-and-netbooks/ideapad-s-series-n... )

Kommentar von Blanki89 ,

Ach... Was mir noch einfällt! 
Geh mal ins BIOS und schau nach ob WLAN auch aktiviert ist. 
Und bitte probiere mal diesen Treiber: 

http://download.lenovo.com/UserFiles/Driver/en/Downloads%20and%20Drivers/G460&am...

Da hat schon mal jemanden geholfen. 
Quelle: Lenovo Support

Kommentar von 9Max3 ,

Also eine Energy Management Software gibt es nicht.

Leider ist der Treiber für diesen Rechner nicht kompatibel.

Antwort
von Gummileder, 18

Alle Windows 7 Updates installiert? Warum die N Version installiert?

Kommentar von 9Max3 ,

Ich habe sie kostenlos von Microsoft Imagine herunterladen können. Updates werden komischerweise auch nicht heruntergeladen. Die Anzeige dauert schon Stunden an, ohne dass etwas passiert. Der Treiber für den WLAN-Adapter spuckt bei nun bei jedem Starten eine Fehlermeldung mit Verweis an den Hersteller aus.

Kommentar von Gummileder ,

Bei der N-Version fehlt ja nur das Medienwiedergabe Zeugs. Daran sollte es nicht liegen.

Für die Windows Updates mal nach offline Updates für Windows suchen und die dann installieren. Ein Windows 7 SP1 lädt irgendwas um die 200 Updates herunter. Windows 7 ist nicht mehr das neueste OS von Microsoft.

Habe letztens ein Windows 7 zur Verteilung auf mehrere Rechner mit schon vorinstallierten Anwendungen und allen Windows Updates und Treibern für die Hardware zusammen gebastelt, das war ein ganz schön langwieriger Akt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community