Frage von applegeek, 48

Windows 7 PC macht Probleme?

Hallo, seit gestern macht mir mein Windows PC einige Probleme.
Es begann damit, dass er sich wegen Überhitzung abgeschaltet hat, ich verstehe aber nicht genau warum. Dann habe ich ihn wieder angeschaltet, und das erste Dialogfeld welches erschien, vorderte mich auf, eine Systemsprache zu wählen, was ich vorher noch nie zum Beispiel bei der Starthilfe gesehen habe. Ich habe Deutsch ausgewählt, und wenig später kam das Dialogfeld, dass er entweder versuchen könnte, von einem System Wiederherstellungspunkt das System wiederherzustellen. Dort ist auch ein abbrechen Schalter, welchen ich einfach mal zunächst gedrückt habe, worauf ich einen Ladebalken zu Gesicht bekomme und als Information geschrieben steht, dass er irgendwas repariert. Das Problem ist jetzt, dass der PC sich beim Starten immer weiter und weiter überhitzt, worauf er sich irgendwann einfach abschaltet, wahrscheinlich wegen Überhitzungsschutz. Hat da jemand eine Idee, was ich da noch machen könnte? Ich weiß nämlich nicht, wann mein letzter Wiederherstellungspunkt war.

Expertenantwort
von hans39, Community-Experte für Computer, 11

Wenn bei einem Laptop Überhitzung auftritt, dürfte dafür in der Regel ein im Lauf der Zeit gebildetes Staubpolster vor dem Wärmetauscher, der von der CPU die entstehende Wärme ableitet, verantwortlich sein. Abhilfe: Laptop-Unterseite öffnen und den Staub entfernen. 

Manche Hersteller erklären in ihren Handbüchern. wie der Laptop für einfache Reparaturen geöffnet wird. Video-Tutorials gibt es bei YouTube reichlich.  

Antwort
von DanielMuehli, 28

Schau dir mal den Kühler vom Prozessor an... Vlt ist die Wärmeleitpaste abgebröselt oder der Kühler hat sich gelockert.

Kommentar von applegeek ,

O. k., ist ja leider bei einem Laptop nicht so schön einfach wie bei einem Stand PC. Kann das nicht auch ein Treiber Problem sein? Zum Beispiel im Energie Manager? Sowas hatte ich schon mal, ich hab den Treiber neu installiert, dann ging es auch wieder. Oder ist das in dem Fall eher unwahrscheinlich?

Kommentar von DanielMuehli ,

ok also es geht um einen laptop?

Kommentar von DanielMuehli ,

Wenn ja, wie alt ist der denn ca?

Antwort
von LpPorsche, 15

Ja es kann sein das der Pc alt ist und wenn du länger am Pc sitzest das der sich überhitzt und abschaltet. War bei meinem ganz alten pc auch mehr Mals der Fall und dann gehen manche Teile kaputt bei einem älteren war der pc lange eingeschaltet und dann als ich zurück kam hatte der Bildschirm so komische streifen immer wider

Antwort
von teutonix1, 18

Zuallererst musst du sicherstellen, dass:

Netzteillüfter läuft

Grakalüfter läuft

CPU-Lüfter läuft.

Evtl. im BIOS überprüfen, ob etwas (was Fans anbelangt) angezeigt wird oder wenn ja, was.

Dann (und erst dann) kannst du weitersuchen.

Kommentar von applegeek ,

Ich muss erst mal schauen, wie man überhaupt ins BIOS rein kommt. Wo würde ich denn dann eventuelle Infos über meine Lüfter finden?

Antwort
von Izarion, 10

Nimm dir einen Staubsauger und halte Ihn an die Lüftungsschlitze damit der Staub aus dem Gerät entfernt wird. 

Sollte das nicht reichen um das Hitze Problem zu lösen, ist der Tipp mit der Wärmeleitpaste nicht schlecht, allerdings ist das bei einem Laptop ein ganz anderes Kaliber als bei einem Desktop PC. Das solltest du nur machen wenn du wirklich weißt was du tust.

Kommentar von applegeek ,

Neh, ich weiß nicht ganz genau, was ich tue, ich probier mich mal mit dem Staubsauger. Hast du vielleicht eine Idee, wie man ins BIOS kommen könnte? Ich hab ja schon so einiges gesehen, ich weiß auch nicht genau, welches Bios ich habe

Kommentar von Izarion ,

Also normalerweise direkt beim Hochfahren, also in den ersten Sekunden, eine der folgenden Tasten immer wieder drücken: F2 , F8, F10, F12 oder Entf.

Ich habe aber auch ein Sony Laptop wo es dafür eine eigene Taste gibt.

Was hast du für einen Laptop?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten