Frage von LiLKenny, 93

Windows 7 Ordner auf SSD 38,6GB groß. Was dagegen machen?

Ich habe meinen Desktop PC jetzt seit 2 Jahren und auch seit dem Win 7 installiert. Meine SSD hat nur 120gb, davon sind 38,6GB vom Win 7 Ordner belegt. Laut Systemanforderungen brauch Win 7 nur 25 GB und bei anderen ist der Ordner auch nicht so groß wie bei mir. Ich habe Win 7 Home Premium 64 bit Was kann ich machen, um den Speicherplatz NUR vom Win 7 Ordner zu verringern?

Expertenantwort
von funcky49, Community-Experte für Computer & PC, 47

Laut Systemanforderungen brauch Win 7 nur 25 GB

Mein  Ordner c:\windows ist ca. 46 GB groß mit 26.700 Unterordnern - Deine Ordnergröße ist also völlig normal. Außer den c:\windows\temp - Ordner von Zeit zu Zeit zu leeren, sehe ich da keine Möglichkeit.

Da Du einen Desktop-PC hast, würde ich zusätzlich eine große HDD einbauen, da kannst Du alle eigenen Daten speichern und auch Programme installieren.

Antwort
von 18Wheeler, 38

Is´nicht Dein Ernst: Satte,- Hüstel -  120GB im ganzen Rechner?

In den Systemanforderungen ist auch nur das pure Home Premium enthalten,- ohne elfundneunzigzweiunddreissig Updates. Der Nachteil einer SSD ist halt, das man sie nicht Partitionieren kann.

27.498 Ordner mit Home Premium???? Das Ding spinnt!

Mein Win7 Ultimate 64Bit braucht mit Firefox, Anti-Viren Software und  Grafikkarten Gedöns 34GB. Nur der Windows Ordner hat 24,5GB mit knapp 22.000 Ordnern....

Wenn Du nur 120GB hast, mußt´de halt Bilder, Mucke, Videos und Dokumente entweder auf CD/DVD brennen, auf eine Cloud hochladen oder auf einer externen Festplatte oder´m fetten 128GB USB Stick bunkern.

In´n Desktop kannst´de doch einfach eine SATA HDD anschliessen. 1TB für um die 60 T€uronen und die SSD ist dann "Windows only"....

Antwort
von annokrat, 32

ist ein nerviges problem von win 7. ich konnte die urache dafür auch noch nicht finden. es gibt zwar etliche meinungen und schilderungen dazu im netz, aber wirklich schlüssig erscheint mir keine, hilfreich erst recht nicht.

annokrat

Antwort
von Seefuchs, 22

Systemdateien auch schon bereinigt?

Expertenantwort
von Darkmalvet, Community-Experte für Computer, PC, Windows, 45

Gibt mal datenträgerbereinigung in der Suchleiste im Startmenu ein.


Dann wendest du die auf Laufwerk C an und gehst dann auf Systemdateien Bereinigen und wendest sie nun noch einmal auf Laufwerk C an.

Dann wird dir anzeigt, wie viel Speicher du freigeben kannst

PS: Im Windows Ordner von Windows 7 gibt es einen Unterordner, wo der Windows Mediaplayer manchmal riesige Grafikcaches anlegt.

Leider hab ich vergessen wo, aber ich schau mal

Kommentar von LiLKenny ,

Schon gemacht, ändert aber nie was an der Größe vom Win7 Ordner

Kommentar von Darkmalvet ,

Schau mal in dem Unterordner

C:\Windows\ServiceProfiles\NetworkService\AppData\Local\Microsoft\Media Player\Grafikcache\LocalMLS

Da können sich Gigabytes an winzigen Bildern ansammeln, bei mir waren es einmal 30.000 Bilderchen und über 10gb

Expertenantwort
von Roderic, Community-Experte für Windows & Windows 7, 28

Kauf dir ne größere Garage, wenn dein Auto nicht mehr reinpasst...

...anstatt Stoßstange und Kofferraum abzuhacken. ;-)

Antwort
von Ruedisch, 38

Da sind unter Umständen deine "Eigenen Dateien" drin. 
Die müsstest du mal durchsuchen und eventuell welche löschen.

Papierkorb entleeren nicht vergessen.

Wenn du bei einer Datei auf rechte Maustaste => Eigenschaften klickst, wird dir angezeigt, wo die gespeichert ist. 

Beginnt der Pfad mit C:\, belegt sie den Speicherplatz, den du gerne freimachen würdest.

Kommentar von LiLKenny ,

Falls du es nicht verstanden hast: Das ist NUR !!!!!!! der Windows 7 Ordner. NUR! Also keine eigene Dateien, keine anderen Programme, kein Desktop.

Antwort
von MildeOrange, 31

Bei mir werden von Win10 64bit 32Gb belegt, das passt schon.

Antwort
von theFIST, 26

auf Linux umsteigen, braucht weniger Platz

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community