Windows 7 nach Windows 10 Installation wieder zurückholen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Beim Upgrade auf WIndows 10 geht nichts verloren, nur wenn du Windows 10 clean Installierst. Du kannst auch jederzeit zurück zu Windows 7, solltest dir sicherheitshalber die passende Windows 7 ISO downloaden, der Lizenzkey bleibt weiterhin gültig.. 

Solltest dir mit dem Mediacreatins Tool einen USB-Stick mit Win 10 erstellen und damit das Upgrade durchführen.      https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10

Eigene Daten solltest du aber sicherheitshalber vorher auf einen externen Datenträger sichern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von compu60
12.07.2016, 12:03

PS: Dein installiertes Antivirenprogramm wir sicherheitshalber deinstalliert um inkompalitäten damit zu vermeiden. Da WIn 10 ein eigenes Antivirenprogramm mitbringt ist das nicht so wild. Später kannst du wieder eines deiner Wahl installieren.

0

1. Würde ich nicht machen. Windows 10 ist komplizierter und vor allem sie können mit deinen Daten machen was sie wollen.

2. Du kannst jeder Zeit immer wieder ein neues Betriebssystem drauf spielen.

3. Wenn du deine Daten nicht absicherst, dann gehen sie verloren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1 ich habe bereut
2 ja ich Hans versucht aber win 10 hat eine win 7 Datei gelöscht dadurch kann win 7 nur noch im abgesicherten modus gestartet werden und da hat man kein internet und keine Grafikkarte und jetzt darf ich win 7 neu aufsetzten und ich kann auch nicht zurück auf win 10
3 ja ein paar Dateien gehen verloren bei mir hat es 30mb Dateien von win 7 gelöscht und die Spiele und Anwendungen müssen neu installiert werden

Ich empfehle es dir nicht :(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von compu60
12.07.2016, 11:59

Da hast du aber beim Upgrade auf Win 10 viele Fehler gemacht.

0

Vom Zurückholen würde ich abraten! Hat bei mir die Festplatte kaputt gemacht D:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. Musst du wissen. Gutes OS, leider sehr Datenhungrig (für mich ein NoGo)

2. Meines Wissens ist ein Downgrade NICHT vorgesehen.

3. Nein, es kann aber sein das Programme die nicht mit WIN10 funktionieren ungefragt gelöscht werden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheStory777
12.07.2016, 11:08

Ok danke :) 

0
Kommentar von peterobm
12.07.2016, 11:16



2. Meines Wissens ist ein Downgrade NICHT vorgesehen.


innerhalb von 30 Tagen noch möglich; danach wird die Win7 automatisch gelöscht.

sämtliche Daten bleiben erhalten; sofern lauffähig unter Win10

1

Was möchtest Du wissen?