Frage von JimBimmelim, 19

Windows 7 Dateien kopieren?

Mein PC ist ziemlich langsam geworden, jetzt möchte ich ALLE Dateien auf eine externe Festplatte (USB 3.0) kopieren.

Im Prinzip also Windows 7 wie frisch installiert haben.

Leider habe ich die CD nicht mehr und kann es nicht neu installieren wenn das getan ist.

Gibt es eine Möglichkeit (Programm oä.) wirklich ALLES was auf dem PC ist zu kopieren?

Ich will kein Abbild meiner Festplatte mit Bootfunktion sondern nur die reinen Ordner und Dateien (ohne Windows)um auf der externen Festplatte darauf zugreifen zu können.

Antwort
von Palladin007, 12

Kurz: Nein

Persönliche Daten wie Musik oder Bilder kannst Du natürlich rüber kopieren und dann auf der System-Platte löschen, aber das hat keine Auswirkung auf die Performance.

Es kann viele Gründe haben, warum das Windows so lahm ist, welche das sind, kann man ohne Zugriff auf dein System nur raten.

Spontan fallen mir zwei Gründe ein, die ich besonders stark auf die Performance auswirken:
Viren oder zu viele im Hintergrund laufende Programme

Um eins von Beidem zu beheben gibt es aber kein Patent-Rezept, das müsste sich jemand im Detail anschauen.

Der beste Weg ist also: Neuinstallieren.

Wenn Du die CD nicht mehr hast, kannst Du sie dir auch downloaden:
https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows7

Wenn Du den Windows-Key nicht mehr weist, kann dir dieses Programm helfen:
http://www.nirsoft.net/utils/product\_cd\_key\_viewer.html

Mit der ISO kannst Du dann Windows neu installieren.
Dafür machst Du einen Stick bootable und kopierst den Inhalt der ISO darauf:
http://de.wikihow.com/Einen-USB-Stick-bootf%C3%A4hig-machen

Hast Du den Stick so zu einem bootfähigem Installations-Medium vorbereitet, kannst Du davon booten.
Zuvor solltest Du alle anderen Festplatten entfernen um Probleme zu vermeiden. Danach setzt Du USB in der Boot-Reihenfolge im BIOS an erste Stelle, steckst den Stick ein und startest neu.

Der Rechner sollte dann von dem Stick booten und den WIndows-Installer starten.

Vergiss aber nicht, vorher alles zu sichern.

Antwort
von baster, 5

Prinzipell geht das, das wird Ihren Rechner aber noch langsamer machen, weil er alles über einen USB Port holen muss.

Mein Rat, Daten sichern und dann den Rechner aufräumen. Dafür gibt es unzählige Tools und Anleitungen im Internet. Google ist da dein Freund.

Am Ende noch ein Defrag laufen lassen und dann sollte der Rechner wieder flott laufen.

Sollten Sie älteren Semesters sein oder nicht so viel Ahnung vom PC haben, dann einfach mal den technikaffinen Neffen oder Schwiegersohn fragen, die bekommen den Rechner schnell wieder fit.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community