Frage von fluppy39, 22

Windows 7 bootet nach umstecken von Festplatten nicht mehr?

Hi Hab mir ne ssd zugelegt und wollte die jez einbauen. Um maximale Leistung rauszuholen soll man die ja auf nen sata3 Stecker tun. Um das zu schaffen musste ich eine hdd abstecken und auf nen sata2 Stecker tun damit die ssd auf sata3 kann. Folge: windows hat nicht gestartet. Hab dann rausgefunden dass man in der registry und im bios noch was umstellen muss. Hab also ssd wieder abgesteckt die hdd aba auf sata2 gelassen. Folge:Windows bootet immer noch nicht. Hab die hdd zurück auf den alten sata3 getan: bootet trotzdem nicht. Wiso? Is ja eigentlich alles wie vor dem einbau der ssd? Im BIOS sind sata mode auf ahci und sata3 mode ebenfalls auf ahci mode. Bei umstellen auf ide (habs schon probiert) komme ich auf ne windows dektop den ich schon seit jahren nicht mehr hab(also programme die ich schon lange gelöscht hab, anderer Desktop Hintergrund, etc) Was soll ich tun? Danke im voraus

Antwort
von TheAllisons, 16

Wenn du eine neue SSD einbaust, musst du natürlich Windows neu installieren oder das Backup der Systemplatte draufspielen, sonst  kann natürlich der PC nicht mit Windows starten

Kommentar von fluppy39 ,

das Problem ist ja dass der pc selbst ohne ssd angesteckt nicht mehr bootet

Antwort
von orange000, 13

theallisons hat recht mit der neuinstallation auf der ssd. Und falls nötig danach die Bootreihenfolge im Bios/Uefi ändern.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten