Windows 7 BackUp löschen und stattdessen Windows 10 BackUp draufladen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Sebigbos,

Seit wie lange hast du Win 10 auf dem Rechner? Wenn es zu lange ist, dann ist das ein Zeichen, dass alles damit in Ordnung ist und du kein Win7 Systemabbild benötigst. An deiner Stelle würde ich die Backup-Platte dafür benutzen, um die wichtigen Daten von der Systemplatte regelmäßig zu sichern, dann die Platte abklemmen. So sind deine Daten gesichert und bei einem Ausfall der internen Systemplatte gehen die nicht verloren. In so einer Situation kööntest du Windows erneut installieren und die Daten von der Backup-Platte dann wieder auf die neue Systemplatte kopieren. Das ist nur eine Möglichkeit. Wenn du es dir leisten kannst, könntest du noch eine Platte dir besorgen und darauf die Win 10 Platte klonen. Wie teuer war die?

lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sebigbos
27.02.2016, 18:09

Die externe Festplatte hat 100€ gekostet. Entschuldigung wegen der späten Antwort :)

Achja und Windows 10 habe ich schon seitdem es zum Upgrade angeboten wurde (also ungefähr ein gutes halbes Jahr nehme ich an)

Danke, dass du dir die Zeit genommen hast!

0

Schwere Entscheidung. Habt ihr Argumente?

Diese Entscheidung kann Dir keiner Abnehmen, die Argumente hast Du doch selbst genannt, andere gibt es nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sebigbos
11.01.2016, 22:41

Da hast du recht :/ kannst du mir zumindest vorschlagen, was du tun würdest?

0

Hast du überhaupt dafür eine BootDVD gebrannt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sebigbos
11.01.2016, 22:36

Eine BootDVD? Bei einem Video hieß es, dass man lediglich ein Systemabbild machen muss, und dass dort auch etwas mit Booten dazukopiert wird, eine Art "Windows-Notfall-Wiederherstellung"

0

Was möchtest Du wissen?