Frage von Xenvin,

Windows 7, Administrator Passwort herausfinden

Hallo,

meine Mutter hat zu meinem Leidwesen leider ein Kennwort für mein Laptop eingerichtet. Ich würde jetzt gerne wissen, wie ich dieses Kennwort herausfinden kann, also nicht zurücksetzen, entfernen oder sonstiges, sondern bloß herausfinden. Ich habe schon gegooglet, und es mit cmd.exe probiert, aber bei mir wird der Zugriff verweigert, da ein Fehler 5 vorhanden ist oder so. Mein Laptop läuft mit Windows 7 Home Premium, ich bin selbst Administrator, und möchte von diesem Konto das Passwort wissen. Mein Laptop an sich ist ein Samsung RV515. Das sind eigentlich die wichtigsten Infos. Und ich wäre SEHR dankbar, wenn ihr die Antwort so kurz/einfach wie möglich halten könntet, da ich ein totaler Idiot auf dem Gebiet 'Computer' bin.

Antwort von heute1jetzt,
11 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Vielleicht kannst du mit deinen Mutter darüber reden. Finde ich, deine Mutter will dir Passwort sagen, wenn du manche wichtigen Gründe hast.

Oder kannst du auch dieses Problem zurückstellen. Dann wird es einfach, du auf Rechner einzuloggen.

http://cutin.de/IQm5

Probierst du mal.

Antwort von DrDralle,
8 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Administrator Passwort ist nicht zu knacken, das ist ja auch der Sinn der Sache. Das PW wird in einem Hash abgelegt.

Richtet ein Nutzer einen neuen Account bei einer mit Passwort geschützten Internetseite an, berechnet der Computer mit Hilfe eines Algorithmus einen Hash dieses Passwortes und speichert ihn zusammen mit dem Benutzernamen. Der Algorithmus sollte dabei so gestaltet sein, dass es keine effiziente Möglichkeit gibt, aus dem Hash auf das gespeicherte Passwort oder eine Kollision rückzuschließen (also eine Zeichenkette zu finden, die denselben Hashwert liefert wie das eigentliche Passwort). Gibt der Benutzer später sein Passwort ein, um sich einzuloggen, wird der Hash des eingegebenen Passwortes berechnet und mit dem gespeicherten Hash verglichen. Stimmen die Hashes nicht überein, ist das Passwort mit Sicherheit falsch gewesen. Stimmen sie überein, war es mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit richtig. Weder ein Hacker, der sich Zugang zu dem Rechner verschafft hat, auf dem die Hashes liegen, noch der Betreiber der Seite, der vollen Zugang zu allen Daten hat, kann diese Information für sich nutzen; denn um sich in den Account eines Benutzers einzuloggen, müsste er eine Zeichenkette ermitteln, die den gleichen Hash erzeugt wie das von dem Benutzer gewählte Passwort. Dies gelingt im Idealfall nur durch Ausprobieren. Besteht das Passwort etwa aus 10 Zeichen (alphanumerisch, case sensitive), dann gibt es bereits 840 Billiarden Möglichkeiten (1 Billiarde = 1015). Ein Computer, der zu 10.000 Passwörtern pro Sekunde den Hash berechnen kann, würde fast 3 Millionen Jahre brauchen, um alle möglichen Kombinationen durchzutesten (bei verbreiteten Hash-Funktionen sind inzwischen jedoch oft Millionen von Passwörtern pro Sekunde möglich). Anders verhält es sich, wenn das Passwort ein bekanntes Wort, etwa aus dem Duden oder einem anderen Wörterbuch, ist. Im Duden stehen nur etwa 120.000 Wörter, die ein Computer problemlos durchtesten kann (selbst wenn Wortkombinationen verwendet werden). Siehe auch: http://de.wikipedia.org/wiki/Hashfunktion

Kommentar von ewals53,

nicht schlecht, aber du vergisst eine sache, die sogennanten rainbow tablets. das sind riesige mehrere gigabyte große tabellen, die mit dem hash verglichen werden, es muss also nciht erst der hash berechnet werden. das läuft enorm schnell, der einzige nachteil ist die größe der tabellen,aber da die meisten menschen weing einfallsreich bei passwörtern sind, lassen sich diese manchmal sogar knacken. und zu den hackern: die würden nie probieren, das passwort herauszufinden, die löschen einfach das passwort, wie das mit der passenden softwarejeder 8 jährige kann.

Kommentar von DrDralle,

Solange die rainbow tablets nicht öffentlich zugänglich sind, sehe ich keine Gefahr im Bereich der Amateuruser. Weiters ist das Auslesen des Hash's relativ schwierig. Ich habs einmal versucht und aufgegeben.

Antwort von Ele1994,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

ist zwar schon lange her, aber wenns dich noch interessiert:

das kennwort kannst nicht einsehen, jedoch ändern (falls du admin bist):

cmd.exe -> net user eingeben, enter -> net user "dein Benutzername" neuespasswort, mit "" eingeben und enter drücken, pw geändert

Kommentar von Gismor,

Ist zwar etwas alt aber trotzdem danke für die Antwort ^^ Man denkt man sei Admin aber man ist nur ein halber bei win7. Fürn Ars** ey, ich danke dir!

mfg, GismoR

Antwort von Schokokeks2900,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

wenn du nicht reinkommst wie haste dann das hier geschrieben

Antwort von songotnix,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Meine Mom hat mir auch das Passwort geändert. ): Ich werds mit dem cmd Passwort ändern versuchen.

Antwort von steffenhof,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Deine Mutter wird sicher ihre Gründe haben, den Laptop (schon allein für Deinen Schutz) mit einem Passwort zu versehen. Das Passwort kannst Du nicht knacken oder herausfinden. Also vergiss es. Und sei Deiner Mutter dafür nicht böse, das sie den Laptop mit einem Passwort schützt. Sie weiss, was sie tut.

Antwort von BlackSecret,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

ha doch ich hatte vor wenigen tagen dasselbe problem: Hier die Lösung:

Ophcrack (kostenlos) Einfach auf eine CD brennen und starten.

das liest dann alle Kennwörter aus :)

Hat bei mir funktioniert (hab auch Windows 7 Home Premium)

Gruß :)

Kommentar von ewals53,

das funktioniert nur, wenn man keine ahnung von passwörtern hat, denn die windows 7 tabellen, die kostenlos sind probieren nur ein wörterbuch aus.

Kommentar von BlackSecret,

Hm dann würde ich auch einen Keylogger ausprobieren :)

Antwort von creeqy,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

du kannst es ändern,umgehen oder löschen. anzeigen lassen kannst du es dir aber nicht, außer du installierst einen keylogger

Kommentar von Xenvin,

Klappt der Keylogger auch für's einloggen in den Windows Account?

Kommentar von creeqy,

die bessere frage ist ob du bereit bist ggeld auszugeben.

deine mutter wird aber ihre gründe haben.

Antwort von Cougar99,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Mami fragen! Gibt sonst keinen Weg.

Kommentar von Xenvin,

Mami rückt mir das Passwort bestimmt nicht raus.

Kommentar von songotnix,

Meine Mom hat mir auch das Passwort geändert. ): Ich werds mit dem cmd Passwort ändern versuchen.

Kommentar von songotnix,

Das hier funktioniert nicht: neuespasswort, mit "" eingeben und enter drücken

Antwort von Freaky8887,

Dumme Frage aber warum nutzt man nicht einfach conboot. Warum passwort Auslesen wenn man es umgehen kann. Und es kann auf jedem USB stick installiert werden. Ausserdem gibt es viele Möglichkeiten mit den richtigen Programmen und wissen das Passwörter auszulesen. Cheers

Antwort von lpykl,

Du kuckst einfach ganz heimlich mit nem schrägen blick auf die tastatur wenn sies eingibt, bei meiner mam hat das funktioniert weil sie so langsam tipps ;P

Antwort von justiny99,

Ich glaube, Sie können diese SmartKey Windows Password Recovery aus zu versuchen http://www.recoverlostpassword.com/products/windowspasswordrecovery.html
Es ist ein nützliches Windows 7 Passwort-Recovery-Programm. Sie können frei haben ein...

Antwort von honolulu1234,

Wenn ihr beim Computer Administrator werden wollt um zum Beispiel Programme installieren zu dürfen, ihr aber nur Standardbenutzer seit, steht hier wie ihr das Administatorkonto !!!ohne Programme!!! hacken könnt.

Ihr müsst einfach (Während der Computer läuft) die "Reset-Taste" drücken. Wenn der Computer hochfährt erscheint eine Auswahlmeldung:

Im Abgesicherten Modus starten Im Abgesicherten Modus mit Netzwerktreibern starten Im Abgesicherten Modus mit Eingabeaufforderung starten Windows normal starten Ihr wählt mit den Pfeiltasten "Im Abgesicherten Modus mit Eingabeaufforderung starten" und drückt "Enter". Euer Computer lädt dann 20 Sekunden Systemdateien und es erscheint die Anmeldeseite.

Ihr loggt euch auf eurem Konto ein. Es wird automatisch die EingabeAufforderung gestartet.

Nun gebt ihr ein:

net user Administrator /active

Jetzt seid ihr Administrator. Die Eingabeaufforderung kann man auch normal starten allerdings habt ihr dann immernoch nicht die ausreichenden Rechte dazu.

Kommentar von July1207,

Was is die reset-taste? o_o

Keine passende Antwort gefunden?

Weitere Fragen mit Antworten

Fragen Sie die Community