Windows 10 (x64) auf neue SSD installieren und von dort booten ohne weitere Veränderungen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

wenn dein System zur Zeit zu deiner Zufriedenheit läuft, ist es das Beste, es einfach auf die SSD zu klonen und nicht neu aufzusetzen.  Beim Neuaufsetzen gehe alle persönliche Daten und Programminstallationen verloren, man kann nicht einfach Programme auf einen externen Datenträger kopieren und nach der Neuinstallation zurückkopieren. 90 % der Programme machen das nicht mit, da sie in der Registry Einträge hinterlassen haben, da man so nicht mit zurückkopierrn kann.

Bei den meisten SSDs liegt ein entsprechendes Klonprogramm bei, bzw. es werden entsprechende Anweisungen gegeben. Auch Tante Google hilft weiter.

Auf jeden Fall solltest du dir vor dem Klonen einen Installation- oder Reparaturdatenträger für dein jetziges System beschaffen.Damit kannst du nach dem Austausch der HDD gegen die SSD ggf. dein System booten und Bootprobleme durch eine sogenannte "Computerreparatur" beseitigen. Bei dieser Option durchsucht Windows deine Datenträger nach installierten System und passt u.a. den MBR entsprechend an.

LG Culles 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mach das vernünftig wenn das was werden soll . Alles  neu 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die alten Daten übernehmen kannst du nicht. Aber du Kannst keine Programme auf einer externen Festplatte speichern. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deshalb wollte ich es neu installieren da dies wohl am besten wäre,

So ist es richtig.

jedoch möchte ich nicht wieder ganz von vorne anfangen (also leerer
Desktop und keine installierten Programme usw...)

Das ist nicht möglich. Eine Neuinstallation des Betriebssystems  bedingt immer auch die Neuinstallation aller Programme. Deine eigenen Daten (Muisk, Videos, Bilder, Spielstände etc.) kannst Du vorher sichern und dann zurückkopieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?