Frage von KnorxyThieus, 47

Windows 10: Wie kann ich für ein schnelleres Ausblenden des beim Regulieren der Lautstärke via Sondertasten automatisch erscheinenden Lautstärkefensters sorgen?

Hallo,

Hoffentlich ist der Fragetitel überhaupt verständlich, so verdreht, wie er zufolge der Längenbeschränkung auf GF geraten musste. Egal.

Wenn ich die Sondertasten auf der Tastatur für Lautstärke leiser, lauter, Ton aus oder auch Musik Pause, vorwärts, zurück oder stop betätige, blendet Windows 10 (oder auch schon 8.x) ja dieses Overlay-Fenster links oben ein, dass mir einen grafischen Lautstärkeregler sowie ein paar eventuelle Knöpfe zur Steuerung der aktuell gespielten Musik anbietet.

Leider erweist sich dieses nicht selten als hartnäckig, wenn es darum geht, bei Unnützlichkeit schnell wieder zu verschwinden. Einen Schließen-Knopf oder einen Hotkey gibt es ja dafür meines Wissens nicht ...
Kennt also jemand eine Option, die Anzeigedauer dieses Fensters zu verkürzen? Weiß wer, wo Windows das in der Registry speichert (oder ob)?

Ich würde mich sehr über eure Hilfe freuen! :-)

Mit freundlichen Grüßen,
KnorxThieus (♂)

Antwort
von Blacknet, 28

das kann man vermutlich in der Software der Tastatur einstellen. eine Frage beim Hersteller kann das leicht klären.

Kommentar von KnorxyThieus ,

Damit hat das bestimmt nichts zu tun, das ist windows-eigen. So was bekäme Medion niemals auf die Reihe: https://goo.gl/OK393t

Kommentar von Blacknet ,

Aha und woher sollte ein Betriebssystem wissen, wie deine speziellen Sondertasten belegt sind? Die heissen ja gerade so, weil sie nicht standardisiert sind und damit auch nicht automatisch erkannt werden.

Fragen und Probleme zu Sondertasten -> Hersteller der Tastatur und der zugehörigen Software.

Kommentar von KnorxyThieus ,

Okay, ich gebe zu, dass die Treiber die Schnittstelle zwischen der Tastatur und Windows darstellen, aber der Dialog ist eindeutig windows-eigen. Ich habe keinerlei GUI-Prozesse von Medion unter Windows laufen, und spricht nicht schließlich die Tatsache, dass diese Ansicht nicht erscheint, wenn die explorer.exe nicht läuft, auch für sich? :)

Kommentar von Blacknet ,

Treiber und Software benutze ich da einfach mal synoynm, bei beidem kann man Einstellungen vornehmen und meistens wird ja auch beides zusammen für ein Gerät installiert. Wenn du Sondertasten hast, hast du auch etwas installiert, damit die richtig erkannt werden. und dort sind die Einstellungen zu finden, die du suchst.

ich bin zwar kein Experte für Win10, aber bis Win7 war es gar nicht möglich, dass die Explorer.exe nicht läuft (zumindest nicht so, dass man Windows noch nutzen könnte).

Du kannst natürlich auch mal direkt beim Windows Support nachfragen. Wenn es sich wirklich um eine windowseigene Einstellung handeln sollte, wissen die gneau, wo man die Anzeigezeit ändern kann.

Kommentar von KnorxyThieus ,

ich bin zwar kein Experte für Win10, aber bis Win7 war es gar nicht möglich, dass die Explorer.exe nicht läuft (zumindest nicht so, dass man Windows noch nutzen könnte). 

Richtig laufen tut's ja auch nicht, also keine Taskleiste oder Desktop, aber für die Diagnose ist es ganz interessant.

Du kannst natürlich auch mal direkt beim Windows Support nachfragen. Wenn es sich wirklich um eine windowseigene Einstellung handeln sollte, wissen die gneau, wo man die Anzeigezeit ändern kann.

Werde ich dann wohl auch machen müssen, wenn sich hier keiner auskennt ... ;(

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community