Frage von unsicherheit92, 64

Windows 10 Update hat Videos gelöscht?

Also mir ist vorgestern und gestern Folgendes passiert... Ich habe ein paar Runden eines online Spieles gespielt, als plötzlich ohne Vorwarnung oder sonstiges Mein PC neu gestartet ist und angefangen hat Windows 10 zu installieren. als er dann nach ein paar Stunden fertig war, waren meine Daten weg. Vorallem wegen meinen Videos war es schlimm, da ich Zeichentrickfilme animiere, welche zig Stunden Arbeit in sich tragen. Nach einiger Zeit jedoch, konnte ich diese wieder finden und habe sie in meinen normalen Videos Ordner übertragen. Dann ist jedoch am nächsten Tag mein PC erneut heruntergefahren ohne Vorwarnung und hat irgendwelche Updates installiert. Jetzt ist alles wieder da wo es war, außer meinen Videos. Bilder, Dokumente und Musik ist alles dort wo es sein soll, aber wie gesagt die Videos scheinen gelöscht, da auch mein Speicher nun um einige Gigabyte freier ist.

Ich habe schon bei Windows.Old nachgesehen und bei allen Benutzern, aber sie sind einfach nirgendwo. gibt es noch eine Möglichkeit, wieder an die Videos ranzukommen?

Und darf Microsoft Windows 10 überhaupt zwangs-installieren?

Antwort
von ASRvw, 21

Moin.

Microsoft forciert zwar das Upgrade älterer Systeme auf Windows 10. Aber es installiert dieses eigentlich nie, ohne Nachfrage. Allerdings sind diese Nachfragen häufig schwammig formuliert und es wird nicht immer daraus klar, dass es dabei um das Windows 10 Upgrade geht.

Häufig erscheint einfach ein Dialog, der Dir mitteilt, dass ein Update heruntergeladen wurde und Du nun einen Neustart durchführen oder den für einen späteren Zeitpunkt planen sollst. Und diesen geplanten Zeitpunkt wertet Windows dann auch gerne mal als Fixtermin, den es auch dann durchsetzt, wenn Du gerade noch am Rechner arbeitest.

ABER: In irgendeiner (wenn auch uneindeutigen) Form wirst Du immer zuvor gefragt. Zudem sind das Web, soziale Medien, diese Plattform hier und teils auch Print- und TV-Medien seit einiger Zeit gut gefüllt mit Hinweisen darauf, dass Microsoft versucht, sein Windows 10 Upgrade mit aller Gewalt an den Mann zu bringen.

Chip, Computerbild, c't und andere Fachzeitschriften sind seit Wochen (auch online) voll mit Anleitungen, wie man das Zwangsupgrade verhindern kann. Wenn Du davon nichts mitbekommen und Dich nicht entsprechend vorbereitet hast: Pech gehabt.

Was den wahrscheinlichen Verlust Deiner Daten (Videos) angeht: Selbst Schuld. Ein solcher Datenverlust kann nicht nur durch das Windows 10 Upgrade passieren, sondern jederzeit. Durch ein Update, einen Hardwarefehler, einen Softwarefehler, einen eingefangenen Schädling, etc. Wenn Du also Deine Arbeit nicht regelmäßig extern sicherst, dann bist Du es schlicht und ergreifend selbst schuld, wenn Deine Arbeit durch irgendeinen Umstand verloren geht.

Dafür kannst Du weder Microsoft noch das Windows 10 Upgrade verteufeln. Das hat den unmittelbaren Verlust zwar jetzt verursacht, konnte dies aber nur aufgrund Deiner Schlampigkeit, was Backups angeht.

Warum genau es zu dem Verlust kam, hängt vor allem davon ab, wie viel Speicherplatz bei Dir frei war. Das Windows 10 Upgrade erfordert genug Platz, um während des Upgrades zwei vollständige Betriebssysteminstallationen auf dem Rechner zu speichern, plus Platz für temporäre Dateien plus den Platz, den Windows ohnehin über seine Installation hinaus reserviert hält. Durchaus denkbar, dass das Upgrade zum schaffen des erforderlichen Platzes einfach die größten Dateien gelöscht hat, die es finden konnte.

ASRvw de André

Kommentar von ForenBoy ,

streng, aber gut, wenn auch nicht ganz korrekt, was das Upgrade-Prozedere angeht In Windows.old sind alle Dateien zu finden, wenn der Fragesteller in seinem unbewussten Verhalten keine Löschung vorgenommen hat.

Expertenantwort
von Culles, Community-Experte für Windows 10, 15

Hallo,

es gibt vor einem Upgrade mehrere Warnungen, dass das Update bald verfügbar sein wird bzw. heruntergeladen wurde. 

Das Windows-10-Upgrade ist seit Februar 2016 als empfohlenes Update eingestuft und die können je nach Update-Einstellung automatisch installiert werden. Kurzu zuvor gibt es zwar ein Hinweisfenster, wo man das automatische Update durch Eingriff verhindern kann, das könnte aber durch ein Spiel überdeckt sein oder durch eine Fehlinterpretation missachtet worden sein.

Von einem Zwangsupdate, wie man immer wieder hört, kann man daher eigentlich nicht sprechen, nur muss man eben die Hinweise von Microsoft beachten.

Beim Upgrade sollten eigentlich keine persönlichen Daten gelöscht werden, es sei denn, sie befinden sich im Systemordner, wo sie nicht hingehören. Aber auch in diesem Fall sollten sie unter windows.old auffindbar sein. Allerdings gibt es immer wieder Fälle, wo das Upgrade nicht ordnungsgemäß arbeitet. Versehentlich gelöschte Dateien kann man mit viel Glück mit Hilfe des Tool PC INSPECTOR™ File Recovery 4.x wieder herzustellen. Das funktioniert natürlich nur, wenn die zugehörigen Clustern nicht mit neuen Daten bereits wieder überschrieben wurden.

http://www.pcinspector.de/

Unabhängig davon hat man zumindest von wichtigen Daten immer eine Sicherung auf einem unabhängigen Datenträger. Eine Festplatte kann z.B. kaputt gehen oder eine Datei aus Versehen gelöscht werden. Zumindest seit Windows 7 sind im System bereits gut brauchbare Mechanismen dafür vorgesehen, z.B. die Systemimage-Sicherung - und Wiederherstellung. Und es gibt auch als Freeware hervorragende Backuplösungen, z.B. EaseUS Todo Backup free:

http://de.easeus.com/backup-software/personal.html

LG Culles

Antwort
von Lexa1, 33

Hast du eventuell auf deiner Festplatte eine zusätzliche Partition ( eventuell D ) zur Sicherung persönlicher Daten. Kann sein, das Win 10 deine Daten dort hin verschoben hat, als bevorzugten Speicherplatz.

Und das vom PC alles selbständig ? das macht mich stutzig.


Antwort
von ForenBoy, 19

Das ist völliger Unsinn, ohne Einverständnis zum geplanten Upgrade geschieht nichts "von selbst" das gehört in den Bereich der Verschwörungstheoretiker, die W 10 auf dem Kicker haben.

Gelöscht wurde allerdings sowie nichts, alle Dateien befinden sich zumindest in einem Unterordner von Windows.old

Es wäre schön, hier kein OS-Bashing zu betreiben.

Kommentar von unsicherheit92 ,

In keinem Unterordner von Window.old ist etwas zu finden. Außerdem habe ich generell gar keinen Ordner mehr mit dem Namen Videos. nur ein paar leere unterordner meiner videos.

Kommentar von ForenBoy ,

wenn das so ist, war Dein Chaos schon vor  dem Upgrade perfekt.

Kommentar von ForenBoy ,

bei einem PC mit Windows 7/8.1 kommt beim Hochfahren oder beim Verbinden mit WLAN ein Pop-Up Fenster. Da kann man einstellen, an welchem Tag und zu welcher Uhrzeit das Windows 10-Upgrade starten soll.

Das hast Du wohl gemacht und danach vergessen. Da gibt es auch einen voreingestellten Termin.

Wenn Du den nicht gelöscht hast, wurde der ausgeführt.

Kommentar von MetalMaik ,

Keine Verschwörungstheorie, bei mir ist das auch passiert. Ich wurde zwar kurz vorher noch gefragt und habe dann eingestellt, dass er in einigen Tagen nochmal nachfragen soll. Hab danach nicht so auf den Rechner geachtet, weil ich gerade am Essen kochen war, als ich 20 Minuten später wieder auf den Rechner schaute, war er schon dabei, Windows 10 zu installieren (obwohl ich gerade erst eingestellt hatte, dass er in einigen Tagen nochmal nachfragen soll). Allerdings sind bei mir keine Dateien verschwunden und alle installierten Programme laufen tadellos. Trotzdem war ich schon ziemlich unangenehm überrascht, weil ich es eigentlich noch nicht installieren wollte.

Antwort
von Haertl77, 32

Ist es nicht eher komisch das dein PC sich selbstständig macht und einfach so einen Windows 10 installiert? Wie und warum Win 10?

Das ist doch eher die Frage, oder?

Antwort
von unsicherheit92, 25

mich hat es auch gewundert. Ich war mit Windows 8 eig. zufrieden...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community