Frage von PonyGirls, 56

Windows 10 Update ablehnen und trotzdem kommt das Update?

Ich habe derzeit Windows 7 und finde mein System im Moment ausgezeichnet und sehr stabil. Nun werde ich von Windows immer wieder zum Update motiviert und dieses lehne ich regelmäßig ab. Dennoch habe ich das Gefühl, dass sich etwas an meinem System verändert hat. Also es ist noch Windows 7 aber meine Festplatte ist jetzt ganz voll. Habe ich irgendetwas falsch gemacht?

Antwort
von NokMann, 19

Ehrlich gesagt hatte ich mich über diese Frage gewundert, denn einen Zusammenhang mit dem Windows 10 Update und damit verbunden irgendwelchen Daten auf der Festplatte habe ich bisher noch nicht gehört.

Jetzt hab ich aber eben einmal recherchiert und gesehen, dass du echt Recht hast. Schau mal hier: http://anwaltsindex.com/rechtstipps/windows-10-update-ungewuenscht

Der Vorbehalt führte dazu, dass viele Verbraucher das Gratis-Update
von Windows 10 ablehnten, was Microsoft auch als Option anbot. Dennoch
bemerkten die Anwender, dass ein 6GB großes Update auf die Festplatte
geladen und gespeichert wurde. Hieraufhin meldeten sich die Nutzer bei
der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg und teilten mit, dass dieses
Update ohne Zustimmung in einen versteckten Ordner abgelegt wurde.


Also kann schon sein, dass du da wirklich das Update auf dem Computer hast. Das fällt sicherlich nur bei kleinen Festplatten auf :) Zumindest bist du damit aber nicht allein.

Kommentar von PonyGirls ,

Genau das habe ich gesucht. vielen vielen Dank!

Antwort
von timisimi20000, 29

Da gab es mal was das Windows das Upgrade automatisch heruntergeladen hat, weiß aber nicht ob das aktuell auch noch so ist.

Antwort
von Posaunist, 12

Sieh mal in Dein Windows-Verzeichnis. Dort findest Du irgendwo den Ordner $Windows~BT. Da hinein werden die Installationsdateien von Windows 10 kopiert.

Antwort
von Jensen1970, 19

Die, die es nicht wollen bekommen es die, die es wollen bekommen es nicht . 

Antwort
von profil10, 17

Hiermit kannst du das OS Upgrade komplett ausschalten.
Ganz einfach per Registry Editor


öffne den regedit.exe

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows]

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\Gwx]
Neu -> DWORD
"DisableGwx"=dword:00000001

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\WindowsUpdate]
Neu -> DWORD
"DisableOSUpgrade"=dword:00000001

Danach neustarten und fertig.

Antwort
von Kurpfalz67, 18
Kommentar von Kurpfalz67 ,
Antwort
von Suchtkrebs, 28

Das mit dem Upgrade kannst du nicht entfernen. Das wird noch bis zum 29. Juli da sein. Du solltest vielleicht deine Festplatte durchsuchen, was genau neu ist oder defragmentiere sie.

Kleiner Tipp nebenbei: SSDs sind viel schneller als Festplatten 

Vielleicht findest du im Task Manager etwas über Windows 10.

Kommentar von profil10 ,

das kann man sehr wohl entfernen.

Kommentar von Suchtkrebs ,

Habs erst heute gesehen ^^

Antwort
von 18Wheeler, 15

Die nervige "Spyware10" Aufdrängung kann man sehr wohl unterbinden! Muß bloß ein Update deinstalliert werden ( und dabei gleich 4 weitere, welche den Spionage Dreck von Win10 beinhalten! )

Bei mir meckert seit Wochen nix mehr, denn Windows 10 kann sich Microsoft getrost in die Haare schmieren! Warum?

Guckst Du hier: http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2015/08/windows-10-ist-ein-spionagesyste...

Müsste allerdings erstmal nachsehen, welche Updates das genau waren. Schick´mal ´ne Freundschaftsanfrage...

Antwort
von Alsterstern, 32

Dann schau eben nach WAS auf Deiner Festplatte ist, das kannst Du nur alleine machen.

Antwort
von Djoana91, 19

Check mal in deinem Download-Ordner die letzten Downloads, Papierkorb leeren kann nie schaden (vergess ich auch andauernd), lass dir mal in der Systemsteuerung alle installierten Programme anzeigen,am besten der Größe nach, da kann bestimmt auch was weg...

Aber mit Windows 10 hat das nix zu tun denk ich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community