Windows 10 Update - 14/15.09.16?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wieder auf den alten Build (ich glaube 1510) zurück. Das neue Startmenü kommt mit dem Anniversary Update (Build 1607) und ist (momentan) nicht änderbar. Kann aber vielleicht noch kommen. Aus eigener Erfahrung kann ich aber sagen, dass man sich daran gewöhnt ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Shokat87
15.09.2016, 16:02

BTW:
1511 (nicht 1510) und 1607 sind keine Builds von Windows 10.
Das sind Updateversionen, die nach dem Erscheinungsdatum benannt wurden.
Aktueller Build ist 14393.

0
Kommentar von PaddyOfficialLP
15.09.2016, 16:41

Ok, naja ich war mir relativ sicher dass es die Builds sind. Egal, kann sich ja jeder mal vertun. Jedenfalls kann man es nicht ändern, ohne auf eine alte Windows Version zurück zu wechseln.

0

Das Startmenü ist geblieben wahrscheinlich bist du im Tablett Modus. Rechts neben der Uhr Benachrichtigungsfeld dort kannst du es umstellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich sollte das Startmenü immernoch für Desktops ausgelegt sein. Erster Blick ist hier (ganz rechts unten) das Benachrichtigungssymbol. Dort mal schauen ob dort der Tabletmodus an ist. Hauptsächliche Änderung im Startmenü ist die Tatsache, dass die Programmliste nun sofort angezeigt wird und nicht erst durch den Klick auf Apps aufgerufen wird. Außerdem sind aus den Symbolen samt Bezeichnung nun nur noch Symbole geworden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir lassen Windows inzwischen keine updates mehr, ohne unsere Zustimmung installieren.

Bei dir hat sich sicherlich das "anniversaire Update" installiert ... das habe ich noch nicht gesehen, weil es zu viele Leute hat, bei denen das Probleme gemacht hat.

Ich weiss deshalb nicht, was sich da geändert hat und ob diese "Änderungen" wirklich so dramatisch sind, wie du das empfindest.

Normalerweise sind die Änderungen, die MS da einzuführen versucht, eher "Zierwerk" ... und man gewöhnt sich schnell an diese Änderungen.

Wenn die Änderungen wirklich störend sind, dann kommt ein paar Wochen nach der Änderung, ein Programm mit dem man das ganze wieder auf eine andere Version zurücksetzen kann ... suche mal nach "ClassicShell", das gibt es auch für Windows 10.

ClassikShell ändert solche Änderungen wieder, in die alte Version. 

Bei Windows 8.1 hat es zum Beispiel dafür gesorgt, dass die blöden "Kacheln" nur noch da waren, wenn man eine bestimmte Tastenkombination gedrückt hat .. sonst war alles wieder wie bei Windows 7.

Wir verwenden ClassicShell nicht bei Windows 10, weil die Windows 10 Version VOR dem Anniversaire Update, sehr gut war .. da brauchte es keine Korrektur auf Windows 7. 

Aber wenn die neue Version von Windows 10 uns irgendwie stört, dann stört das auch Andere und ClassicShell wird dann garantiert so angepasst, dass man wieder die frühere Benutzeroberfläche von Windows 10 bekommt.

Bis das so sein wird, musst du dich halt behelfen. es kann aber auch gut sein, dass ClassikShell schon jetzt die Neuerungen auf den alten Stand zurück setzen kann. Da ClassicShell nur die Benutzeroberfläche korrigiert, ist das weniger problematisch, wie wenn du das Anniversaire-Update wieder beseitigst. Das anniversaire Update wird sonst, bei späteren Updates fehlen und du wirst ewig Ärger damit haben ... ClassicShell wird das update nicht entfernen, sondern es ändert nur die Benutzer-Oberfläche, so dass sie so aussieht wie früher..             

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung