Frage von WehZehEnte, 52

Windows 10 "überprüft und repariert" seit einer Stunde die HDD?

Hallo,

wie der Titel schon andeutet: Irgendetwas scheint mit meiner Notebook-HDD (750 GB) nicht in Ordnung zu sein; jedenfalls "überprüft und repariert" Windows 10 (HP) sie jetzt bereits seit über einer Stunde. Mag ja sein, dass das einfach so lange dauert, aber mir kommt das trotzdem ziemlich hart vor...

Das Notebook ist jetzt ca. 5 Jahre alt, daher könnte ja wirklich was sein - per Knopf ausschalten möchte ich aber auch nicht.

Hat da jemand Erfahrungswerte?

MfG!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von DorianWD, Community-Experte für Computer & PC, 23

Hallo WehZehEnte,

Wie meine Vorredner sagten, würde ich an deiner Stelle warten, bis die Reparatur abgeschlossen ist. Dann könntest du deine wichtigen Daten auf einen anderen Datenträger sichern, wenn du noch kein Backup erstellt hast. Dann könntest du die Platte mit dem Diagnosetool des Herstellers testen. Welche Marke ist die? Hier eine Liste mit den Tools, die die HDD-Hersteller zur Verfügung gestellt haben: http://forum.chip.de/festplatten-laufwerke-ssd/analysetool-fuer-festplatten-1523... Poste dann die Ergebnisse, bitte, hier.

lg

Kommentar von WehZehEnte ,

Mittlerweile läuft das Gerät wieder. Ich habe den Reparaturvorgang einfach über Nacht laufen lassen, am nächsten Morgen kam dann die Aufforderung von der automatischen Reparatur, ich solle den Laptop neu starten - das habe ich dann getan und es lief alles wie gewohnt.

Danach habe ich mir dann das Analysetool von Hitachi (laut Speccy ist meine Festplatte eine Hitachi Travelstar) heruntergeladen, nur leider erscheint dort während der Installation die Meldung "No floppy disk available" und das war's dann - dasselbe Spiel ist es, wenn ich den Kompatiblitätsmodus für Windows XP verwende.

Gibt's da irgendwelche Alternativen?

Kommentar von DorianWD ,

Hast du die Daten gesichert? Zuerst solltest du das tun und erst dann den Zustand der Platte überprüfen. Als Alternative findest du in der oben verlinkten Liste auch Tools, die nicht Hersteller-spezyfisch sind. Probiere es damit und melde dich, bitte, mit den Ergebnissen wieder.

lg

Antwort
von KingSmashy, 35

Ich würde einfach warten, aber mir ist nicht bekannt das Windows dabei irgendwas anzeigt. Kam die Meldung beim hochfahren oder so oder stand das mal ganz doof gefragt auf irgendeiner Internetseite das Windows das reparieren muss und du das angeklickt hast 

Kommentar von WehZehEnte ,

Das kam (bzw. kommt) beim Hochfahren. Den Anmeldebildschirm habe ich noch nicht gesehen.

Kommentar von KingSmashy ,

Dann einfach abwarten. Das kann schon noch etwas dauern

Kommentar von WehZehEnte ,

Dann mach ich das mal. Danke. :)

Antwort
von DFuse, 40

abwarten  750gb ist schon was und bei nem notebook da wundert es mich nicht das es ewig dauern kann... warte einfach mal

Kommentar von hans39 ,

@WehZehEnte: . . . und schließe sicherheitshalber das Netzteil an.

Kommentar von DFuse ,

gute idee stimmt falls er länger brauch als der akku hält denn arbeiten muss dein gerätchen ja für diese überprüfung^^

Kommentar von WehZehEnte ,

Netzteil ist angeschlossen, ich warte dann einfach mal ab. :D

Kommentar von DFuse ,

passt gib evtl bescheid wenn was neues rausgekommen ist ^^ viel glück 

Kommentar von WehZehEnte ,

Heute Morgen hatte ich eine Meldung von der automatischen Windows-Reparatur, dass ich den Laptop neu starten solle.

Nachdem ich das gemacht hatte, startete das Gerät auch wieder ohne Probleme.
Ich habe jetzt zur Sicherheit ein Backup angefertigt und suche gerade nach einem Festplatte-Analysetool - mal schauen, was dabei herauskommt.

Kommentar von DFuse ,

okay immerhin ^^ vlt hat windows sich wieder mal selbst das bein irgendwo gelegt ^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community