Frage von hardzero1, 41

Windows 10 sauberes Upgrade von Win 8.1 OEM?

Hallo!

Ich möchte meinen Win 8.1 Laptop sauber auf Win 10 uprgaden, also Win 10 sauber installieren. Meinen Laptop habe ich mit vorinstalliertem Win 8 gekauft und dann auf Win 8.1 geupgraded.

Um Win 10 zu aktivieren brauche ich ja den Product-Key von meinem aktuellen Windows. Da es aber beim Kauf vorinstalliert war (OEM) habe ich ihn nicht (er steht auch nicht unten drauf). Ist der Key den ich mit dem "Windows 10 Product Key Viewer" herausfinden kann der richtige mit dem ich auch Win 10 aktivieren kann?

Wenn ja wie installiere ich Win 10 dann am besten, sodass es komplett sauber ist? Ich würde es am liebsten mit einer DVD machen, geht das auch mit einem externen Laufwerk?

Viele Grüße, hardzero1

Antwort
von hardzero1, 2

Hallo,

bisher habe ich vergessen das noch zu sagen (vielleicht interessiert es ja noch jemanden den letzten Monat): Also ich habe das Upgrade gemacht und ich musste gar nichts eingeben, trotzdem ist Windows 10 aktiviert.

Den Key würde ich mir aber trotzdem aufschreiben, vielleicht ist es nicht bei allen so dass man ihn nicht braucht.

Es hat auch mit dem externen Laufwerk funktioniert. Mit dem "Windows Media Creation Tool" Windows 10 auf die DVD-R gebrannt, und alle Daten die ich noch brauchte auf nen Stick. Dann im BIOS Bootreihenfolge auf das USB-Laufwerk gestellt, und von der DVD gebootet, hat alles super funktioniert.

Tipp: Wenn das Setup das den PC neu startet kommt beim Start wieder die Frage ob von der DVD gebootet werden soll. Diesmal keine Taste drücken (normal booten) sonst gehts wieder von vorne los.

Das ist mir passiert, ich habe dann beim ersten Fenster auf "abbrechen" gedrückt und neu gebootet, dann ging es weiter.

Ich hoffe das hat vielleicht noch geholfen, viele Grüße,

hardzero1

Antwort
von Xpomul, 20

Ja, es geht auch mit einem externen Laufwerk. Du musst das halt zuerst in Windows 8.1 installieren bzw. anstecken, damit Windows das erkennt. Kannst auch NirSoft ProductKey verwenden, soweit ich weiß. Zeigt Dir die aktuelle Version.

Kommentar von hardzero1 ,

Danke für die superschnelle Antwort!

Also habe ich richtig verstanden dass ich mit dem Key von "Windows 10 Product Key Viewer" Win 10 aktivieren kann?

Ok, ich kenn mich damit nicht so aus. Wie installiere ich denn Windows 10 am besten von einer CD? Muss ich die ISO-Datei downloaden und darauf brennen und dann von der CD booten?

Kommentar von Xpomul ,

ich würde das anders machen. Ich würde mir das Windows Media Creation Tool runterladen und das damit machen (http://www.intowindows.com/download-windows-10-media-creation-tool/

Und nein: Mit dem Tool kannst Du den Key nur auslesen, den Du momentan hast. Wenn Du das Windows-Upgrade machst, "weiß" Windows 10 ja, dass es von einer aktivierten Windows-Version aktualisiert worden ist und ist dann auch aktiv.

Kommentar von hardzero1 ,

Ja, aber ich will es sauber installieren, also neu aufsetzen. Dafür muss ich den Key haben. Und ich frage mich eben ob dieser Key der richtige ist.

Kommentar von Xpomul ,

Sauber (clean install) ist neu. Hat mit der alten Version also nichts zu tun. Dazu musst Du Dir ein Windows gekauft haben. Eine Upgrade-Version geht da mW nicht.

Kommentar von hardzero1 ,

Doch, das geht. Man kann Windows 10 (ich glaube seit dem Herbst-Update) mit dem Produkt-Key eines Win 7/8/8.1 aktivieren. Da es bei mir aber vorinstalliert war, habe ich ihn nicht.

Kommentar von Xpomul ,

Du könntest also den Key auslesen (mit dem NirSoft-Tool bzw. mit dem ProductKeyViewer), ihn auf ein Blatt Papier notieren (keine Fehler beim Abschreiben machen!), eine andere Festplatte einbauen (wenn vorhanden) oder sonst die bestehende lassen, das Windows mit dem Media-Creator-Tool aus dem Netz laden und dann ein "Clean-Install" machen. Dabei musst Du aber darauf achten, dass Du beim Partionieren die bestehenden Partionen zuerst löschst.

Kommentar von Barris ,

Es gibt keine "Upgrade-Version" von Windows 10. Die, die mit dem Media Creation Tool erstellt wird hat keinen Unterschied zu einer gekauften. 

Er sollte sicherheitshalber den Schlüssel auslesen, aber eigentlich müsste sich Windows 10 auch ohne Schlussel-Eingabe aktivieren lassen. Daher hat es auch sehr wohl was mit der alten Version zu tun, da nur Windows 7 und 8.1 für ein kostenloses Windows 10 berechtigt sind. Auch, wenn man es "sauber" installiert, also nicht im laufenden System, sondern mit einer bootfähigen DVD, die mit dem Tool erstellt wird. Dafür muss er lediglich anklicken "Medium für einen anderen PC erstellen" (oder ähnlich heißt es) und dann seinen Laptop von der DVD starten. 

Kommentar von hardzero1 ,

Ja, danke, das habe ich vor. Aber ich will nur sichergehen dass dieser ausgelesene Key auch funktioniert/der richtige ist.

Und noch eine Frage (ich habe mich noch nie mit Partitionen beschäftigt): Kann ich die Recovery-Partitionen bei der Installation löschen, oder brauche ich die irgendwofür? Warum gibt es davon eigentlich mehrere?

Kommentar von Xpomul ,

Die Recovery-Partition wird bei der Neuinstallation ohnehin neu geschrieben. Windows legt eine 200MB große EFI-Partition und eine Recovery-Partition an. Ich lösche immer alles und lasse Windows dann alles selber erstellen. Aber ob der Key funktioniert oder nicht, kann ich nicht sagen -- das weiß ich einfach nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community