Frage von m0rz97, 53

Windows 10 Random Standbild?

Hey. Ich hab mir im März meinen neuen Gaming-Bulliden zusammengebaut. Konfig: Asus Z-170K MAinboard i5 6600k mit einem Noctua NH-L 12 Kühler Asus Strix GTX 980Ti OC mit 6gB GDDR-5 vRAM Corsair Vegance 8gB 2133mHz DDR-4 Ram (Vom 4x4gB Kit funktionieren aus irgendeinem Grund nur 2 Riegel) Nanoxia Deep Silence 3 Gehäuse Dark Power Pro P11 750W Netzteil. Seagate Barakuda 2TB HDD Samsung 850 Pro 512gB SSD

Auf dem Ding läuft Windows 10 und ich bekomme immer wieder einfach so Standbilder. Als ob mein PC einfriert und nichts mehr macht. Maus bewegt sich nicht, Sound schaltet ab - Also das Lied hört einfach auf. Das Bild bleibt stehen und der Taskmanager lässt sich nicht öffnen. Das merkwürdigste dabei: Der Reset-Knopf funktioniert nicht einmal (Bei normalem Betrieb funktioniert er aber sehr wohl). Ich muss also jedes mal 5 Sekunden auf den Power-Button drücken, bis er ausgeht und ihn dann wieder anmachen. Alle Treiber sollten ordnungsgemäß installiert sein und der Computer selbst auch richtig zusammengebaut sein.

Nahe liegend wäre doch, dass irgendwas mit dem Mainboard nicht stimmt - wegen des Reset-Buttons, oder? Kann es an dem nur halb installierten DIMM-Packet liegen? Habt ihr auch solche Probleme? Liegt es vielleicht an Windows 10?

Ich hoffe mir kann jemand helfen. lg m0rz

Antwort
von trankvilisator, 39

Versuche mal die RAM- Taktung herab zu setzen. Stell die automatische Übertaktung des Asus-Mainboards ab.

...und es heißt Bolide und nicht Bullide 😃

Expertenantwort
von ninamann1, Community-Experte für Computer, Windows, Windows 10, 37

Schau in der Ereignisanzeigen nach , warum er einfriert 

Kommentar von m0rz97 ,

Wo find ich die unter win 10?

Kommentar von ninamann1 ,

schreib in die Suche Ereignisanzeige  starten

Kommentar von m0rz97 ,

Ja .. aus dem Zeug werd' ich nicht schlau.. 

Kommentar von ninamann1 ,

Kopiere die Einträge und poste sie . 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community