Frage von Log1c, 67

Windows 10 Probleme nach erneuter Installation?

Zuerst einmal kann ich meinen Bildschirm nicht "Anpassen". Es tritt erscheint dann die Fehlermeldung: "ms-settings:personalization-background" Hier ein Screenshot: gyazo. com/189c068735f610f13cfcb8fd9e918ed7

Dann habe ich noch das Problem, dass ich "Einstellungen" nicht öffnen kann... es öffnet sich das Fenster und schließt sich einfach wieder direkt.

Bitte keine Antworten mit: wende dich an den Microsoft support... die brauchen Wochen um zurückzuschreiben.

LG

Antwort
von egglo2, 40

Ich nehme an, dein Upgrade und die erneute Installation direkt gemacht, nicht mit Installationsmedium, oder?

Meine Erfahrungen mit einer gebrannten DVD sind sehr gut. Ich habe das nun schon mehrfach gemacht, im Bekanntenkreis und auch meine PC´s habe ich so upgegradet.

An deiner Stelle, würde ich Win10 mit Installationsmedium neu installieren und zwar sauber, ohne Daten zu behalten.

Das ganze Herumprobieren führt in der Regel zu keinem dauerhaft guten Ergebnis, früher oder später installiert man doch neu. Mache es gleich und zwar komplett neu, spart viel Sucherei, Arbeit und Zeit.

Kommentar von Log1c ,

Jo, hab schon alles neu installiert^^

Antwort
von HardwareGuru, 46

es ist halt ein unausgereiftes ohnehin beschissenes OS mit jeder menge Bugs, nimm einfach was anderes Linux/Win 7

Kommentar von Log1c ,

Hatte Windows 10 schon bevor ich meinen PC heute platt gemacht habe... da hat alles super funktioniert. Habe außerdem nur WIndows 8.1 was noch sehr viel schlimmer ist :D

Kommentar von HardwareGuru ,

Win 8.1 ist nicht schlimmer, hau halt Classic Shell oder so drauf und dann passt das, Zwangsupdates und Spyware würd ich nicht auf meinem Rechner haben wollen.

Kommentar von egglo2 ,

So so....und du glaubst, dass die anderen Win Versionen nicht Daten sammeln.

Und du nutzt natürlich auch kein Facebook, welches nach inkrafttreten der neuen Geschäfsbedingungen legalen Zugriff auf alle deine Daten hat.

Na, und Google ignorierst du auch ganz sicher.

IOS und Android sind natürlich auch völlig untätig und erheben ebenso keine Daten von den genutzten Geräten.

Also, das Argument der Spyware ist ein Witz!

Kommentar von HardwareGuru ,

Nein ist es nicht, 1. Nutze ich weder Facebook noch Whatsapp, auf meinem Smartphone ist Cyanogenmod drauf und wer Google per VPN aufruft und keine Cookies hat ist da auch sicher.

Win 7 verwende ich ausschließlich für Spiele, für allles andere hab ich meinen Linux PC

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community