Frage von KeinPlan7777777, 98

Windows 10 Passworteingabe erscheint nicht mehr?

Beim booten gelange ich bis zu dem Bildschirm, wo unten links die Uhrzeit und das Datum erscheint. Drücke ich eine beliebige taste verschwindet die Uhrzeit. An dieser Stelle erscheint normalerweise mein Username sowie das Feld für die passworteingabe. Das fehlt aber alles komplett. Ich sehe lediglich unten rechts die Symbole fürs Internet, erleichterte Bedienung und Herunterfahren. Das Hintergrundbild ist auch vorhanden, also kein bluescreen oder ähnliches. Ich habe nun gefühlt 100 mal neu gestartet, heruntergefahren usw. Auch diverse Tipps aus dem Netz bringen kein Erfolg. Ich schaffe es nicht in den abgesicherten Modus zu gelangen oder diese Reparatur anzustoßen (angeblich mit Umschalttaste und klick auf Neustart). Nichts funktioniert. Lediglich ins bios bin ich vorhin gekommen. Dort wusste ich aber nicht weiter oder was ich an den Einstellungen ändern soll und habe es wieder verlassen. Nach wie vor das gleiche Problem. Hilfe :(

Antwort
von ASRvw, 70

Moin.

Schalte den Rechner ein, warte bis die erste Anzeige auf dem Bildschirm kommt, z.B. BIOS Meldung oder Hersteller-Logo und dann schalte ihn durch gedrückt halten der Powertaste wieder aus. Wiederhole dies drei Mal, dann bootet Windows beim vierten Start automatisch ins UEFI.

Dort kannst Du dann über Problembehandlung > Computerreparaturoptionen den Rechner auf einen früheren Zeitpunkt zurücksetzen.

Alternativ kannst Du zu diesen Optionen gelangen, in dem Du den Rechner von der Windows 10 CD bootest und dort statt "Installieren" eben "Computerreparatur" auswählst.

- -
ASRvw de André

Kommentar von KeinPlan7777777 ,

Danke für deine Hilfe. Die Variante mit 3 mal booten und dabei die powertaste drücken hat funktioniert. Bin dadurch ins erweiterte startmenü gelangt und habe über die Problembehandlung eine Systemwiederherstellung gemacht.

Das System wurde auf den Stand von gestern mittag zurück gesetzt (der einzige punkt der mir angeboten wurde). Allerdings besteht nach wie vor das gleiche Problem... Außerdem fällt mir gerade auf, dass der Laptop extrem laut und warm wird wenn ich im anmeldebildschirm bin. 

Hast du noch eine Idee? Überlege, ob ich den PC zurück setze. Laut der Beschreibung von Windows gehen dabei keine persönlichen Dateien verloren, nur apps und Programme. Traue der Sache aber nicht^^

Kommentar von ASRvw ,

Moin.

Ja, bei einem solchen Zurücksetzen gehen keine persönlichen Daten verloren, sofern sich diese in den Standardordnern, also den Verzeichnissen Dokumente, Musik, Bilder, OneDrive und Videos des Benutzerkontos befinden. Alles außerhalb davon wird gelöscht. Die Apps und Programme sind danach allerdings alle weg und man hat nur noch ein blankes Windows drauf, fast so als hätte man es gerade erst installiert.

Vorher kannst Du noch folgendes probieren:

Was passiert, wenn Du auf dem Anmeldebildschirm [Strg]+[Alt]+[Entf] drückst? Sollte das System hinsichtlich der Anmeldung verstellt worden sein, kann man damit ggf. zur Anmeldung kommen.

Funktioniert das nicht, kannst Du versuchen auf dem Anmeldebildschirm auf das "Power-Icon" zu klicken und mit gedrückt gehaltener [Shift] auf "Neu starten" klicken. Das sollte die abgesicherte Anmeldung starten.

Alternativ kannst Du aus dem erweiterten Startmenü den abgesicherten Modus starten und versuchen Dich dort anzumelden.

Ferner kannst Du über das erweitere Startmenü über Reparaturoptionen einen "DOS-Box" öffnen und solltest darüber mit dem Befehl

shutdown.exe /r /o /f /t 00

den abgesicherten Modus starten können, um zu versuchen Dich damit anzumelden.

Eine weitere Möglichkeit bestünde darin, sich mit einer Linux-Live-CD die Utilman.exe (Erleichterte Bedienung auf dem Anmeldebildschirm) in eine administrative Command.exe (DOS-Box) umzustricken und letztere dann beim Systemstart dazu zu benutzen, sich ein neues, administratives, lokales Konto zu machen. Allerdings bei dem beschriebenen Problem, ohne die Garantie, sich dann damit anmelden zu können.

Könnte man sich damit anmelden, könnte man seine persönlichen Daten aus dem alten ins neue Benutzerkonto übertragen und hätte zumindest die meisten Apps und Programme weiterhin zur Verfügung.

Nur wie gesagt, bei Deinem Problem gibt es keine Garantie, dass Du Dich mit einem neuen Konto anmelden kannst.

Ansonsten sähe ich nur die Möglichkeit, Dein System mittels einer Live-CD auf Viren zu untersuchen, sofern Du denn Anlass zu der Vermutung hast, dass das Problem auf einen Virus und nicht auf einen Windows-Fehler zurück geht. Das warm und laut werden auf dem Anmeldebildschirm kann sowohl auf einen Virus deuten, als auch auf ein aufgehangenes Windows-Update.

Die Frage ist wie wichtig Dir die Apps sind und wie viel Arbeit Du in eine Lösung des Problems stecken willst. Wäre das Problem auf meinem Rechner aufgetreten, würde ich mittels einer Linux-Live-CD nur alle nicht anderweitig auf Backups gesicherten, persönlichen Dateien von dem Rechner auf eine externe Festplatte, etc. sichern und anschließend Windows platt machen und von Grund auf neu installieren.

Wenn Du solches nicht mit Linux machen willst, probiere es über das Zurücksetzen von Windows. Aber auch danach würde ich nur die Dateien sichern und Windows dann noch mal "clean" neu installieren.

- -
ASRvw de André

Kommentar von KeinPlan7777777 ,

Hi,

danke für deine umfangreiche Antwort.

Ich habe zwischenzeitlich auch Einiges ausprobiert. In den abgesicherten Modus komme ich ohne Probleme. Dort habe ich erst einmal alle wichtigen Daten auf eine externe Festplatte gerettet.

Ich habe dann versucht den PC zurück zu setzen. Sowohl die Variante mit Behalten der eigenen Dateien als auch komplett alles löschen. Jedesmal bricht er jedoch bei 34% ab mit der Meldung "Problem beim Zurücksetzen des PCs. Es wurden keine Änderungen vorgenommen"

Im Netz habe ich den Tipp gefunden, das Antiviren-Programm zu deinstallieren und dann erneut zurück zu setzen (siehe hier http://win10-tipps.de/windows-10-problem-beim-zuruecksetzen-des-pcs-loesung/ ). Hat aber leider nichts gebracht, Fehlermeldung bleibt.

Ich vermute ja, dass das Problem durch Office verursacht wird/wurde. Von Viren gehe ich nicht aus. Ich habe eine Studentenlizenz für Office über meine Hochschule. Verlängert man diese nicht regelmäßig muss man seinen Account reaktivieren. Das habe ich gemacht, dabei wurde mehrfach Office aktualisiert und der PC neu gestartet. Letztlich lief Word dann ohne Probleme. Am nächsten Tag konnte ich mich an meinem Laptop nicht mehr anmelden. Hab nun auch schon versucht Office zu deinstallieren, mit dem Tool, das Microsoft online bereitstellt. Aber das bricht ebenfalls ab mit der hilfreichen Meldung "Microsoft Office could not be removed".


Ich bin bereit das System komplett platt zu machen, habe aber leider kein Recovery-Stick/DVD... und im abgesicherten Modus lässt sich dieser nicht mehr erstellen.


Kommentar von ASRvw ,

Moin.

Bist Du im abgesicherten Modus mit einem Konto mit administrativen Rechten angemeldet?

Wenn ja, lege einen neuen, administrativen, aber lokalen Benutzer für das System an. Mit diesem solltest Du Dich anschließend anmelden und einen Recovery-Stick erstellen können.

Start > Einstellungen > Konten > Familie & weitere Kontakte > Andere Personen > Diesem PC eine andere Person hinzufügen > "Ich kenne die Anmeldeinfomationen für diese Person nicht" > "Benutzer ohne Microsoft-Konto hinzufügen" > Benutzername > Kennwort > Weiter

Anschließend:

Rechtsklick Start > Systemsteuerung > Benutzerkonten > Anderes Konto verwalten > "Neu erstellter Benutzer" > Kontotyp ändern > Administrator

- -
ASRvw de André 

Kommentar von KeinPlan7777777 ,

Ich konnte das Problem nun endlich lösen :) 

Habe das Handbuch von meinem Laptop gefunden (Hätte nicht gedacht, dass das jemals hilfreich sein könnte^^) Auf meinem Laptop war bereits eine Wiederherstellungspartition mit Windows 8 vorinstalliert. Habe damit zunächst wieder Win 8 installiert und nun das Upgrade auf Win 10 vorgenommen. Werde als nächstes einen Win 10 Recovery-Stick erstellen fürs nächste Mal.

Vielen Dank nochmal für deine Hilfe :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten