Frage von ferdinand200, 42

Windows 10 Passwort vergessen wie kann ich mich anmelden?

Hallo ich habe das Passwort meines Microsoftkontos auf Windows 10 vergessen. Jetzt kann ich mich nicht mehr anmelden. Für eine Passwortänderung habe ich keine Internetverbindung. Wie kann ich mich ohne Internetverbindung wieder anmelden???

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von AnonYmus19941, 24

Hier wird es gezeigt:

Kommentar von AnonYmus19941 ,

oder hier (/watch?v=yUO8ed8EnaE) oder hier (/watch?v=sReu_BPZjcw)

Kommentar von Appl1 ,

ist es ein online Konto oder offline?

Kommentar von AnonYmus19941 ,

Da die Frage war, wie es ohne Internetverbindung geht, ist das (meiner Meinung nach) eigentlich egal, denn das Passwort online ändern, das geht ja nicht.

Antwort
von Noctisrules, 29

Eventuell hast du eine Frage hinterlegt mit der du dich trotzdem anmelden kannst. Hast du das nicht getan, ist es praktisch unmöglich.

Kommentar von AnonYmus19941 ,

Es dauert etwa fünf Minuten, das Windows-Passwort zu knacken...

Kommentar von Noctisrules ,

Ohne Internetverbindung? Ich wette dagegen.

Kommentar von AnonYmus19941 ,

Wette verloren (siehe meine Antwort). Eine Internetverbindung wäre sogar kontraproduktiv, da Windows dann evtl. auffallen würde, dass etwas nicht stimmt...

Kommentar von Noctisrules ,

Die Grenze zur Legalität ist hier aber weit gedehnt, hm?

Kommentar von AnonYmus19941 ,

Solange du es auf deinem eigenen Computer machst, ist es vollkommen legal. Auf einem anderen Computer hingegen... da ist es eine ganz andere Sache...

Microsoft weiß allerdings auch von dieser "Lücke", und wenn sie wirklich etwas dagegen hätten, dann würde es ebenfalls fünf Minuten dauern, dafür zu sorgen, dass es nicht mehr funktioniert. Sie haben sich aber dagegen entschieden, mit der Begründung "Wenn jemand physischen Zugriff auf einen Computer hat, dann hat man sowieso verloren" (so in etwa)...

Kommentar von Noctisrules ,

"Wenn jemand physischen Zugriff auf einen Computer hat, dann hat man sowieso verloren" (so in etwa)...

Ich hoffe, das denken die nicht...sonst ein Hoch auf MS, Unterstützer der Minderjährigen, die sich ab jetzt als Administrator anmelden können, der eifersüchtigen Freunde, die jetzt ungestört in Privatsphären eindringen können und der Industriespione, die sich nach Feierabend an dem PC des Unternehmensleiters vergreifen können!

Das wäre schon traurig... 

Kommentar von AnonYmus19941 ,

Wenn man so etwas befürchtet, dann setzt man eben ein BIOS-Passwort, dann startet nur noch das normale Windows...

Da die Daten normalerweise nicht verschlüsselt sind, kann man einfach ein Live-Betriebssystem benutzen, um die Daten auszulesen, oder man baut die Festplatte aus und schließt sie an einen anderen Computer an...
Windows schützt die Daten auf dem Computer (standardmäßig) nicht. Bei vielen Linux-Distros kann man bei der Installation zumindest eine Verschlüsselung der privaten Daten aktivieren, oder man verwendet eben eine Möglichkeit wie Truecrypt (bzw. Veracrypt), wenn man nicht will, dass jemand sonst auf die Daten zugreift.

Zum Industriespion-Argument: viele Firmen benutzen (zumindest hoffe ich das) Bitlocker (Windows-Verschlüsselungssoftware); die meisten speichern die Daten vermutlich auch nicht auf einem lokalen Computer, sondern  eher auf einem Server, von dem der Computer die Daten bei jeder Anmeldung herunterlädt. Auf diesen kann man mit der Methode nicht zugreifen, daher besteht in diesem Zusammenhang eigentlich keine Gefahr...

Kommentar von Noctisrules ,

Du scheinst ein echter Spezialist zu sein, danke für deinen Rat an dieser Stelle :)

Antwort
von Appl1, 13

Ist es ein online oder offline Konto?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community