Frage von NoahOne, 5

Windows 10 OHNE andere Daten von HDD auf SSD?

Ich habe vor, mir eine 240GB SSD zu kaufen, um von einer schnelleren Startzeit etc. profitieren zu können. Dann würde ich gerne NUR mein Windows 10 auf die SSD übertragen, die restlichen Programme danach einzeln kopieren. Außerdem habe ich rund 600GB meiner HDD belegt, weshalb Klonen nicht infrage kommen würde... Gibt es eine Möglichkeit dies zu tun? Wenn möglich sogar ohne Neuinstallation? Wenn es ohne Neuinstallation nicht klappt, kann mir dann jemand Schritt für Schritt erklären, wie ich vorgehen muss? (Nochmal: Ich möchte NUR Windows 10 an sich auf die SSD verschieben)

Expertenantwort
von funcky49, Community-Experte für Computer, PC, Windows 10, 2

Du musst neu installieren, da die SSD weniger Speicherplatz als die HDD (600 GB) hat, sonst könntest Du einfach die HDD klonen.

RakonDark hat Dir ja bereits Einiges geschrieben, aber ich vermnute, Du willst wissen, wie man eine Neuinstallation durchführt.

Erstmal: Du kannst auf diesem Rechner beliebig oft eine Win 10 - Neuinstallation durchführen - wobei ich davon ausgehe, dass Du Win 10 durch das kostenlose Upgrade bekommen hast.

Der Rechner hat durch das vorangegangene Upgrade auf Win 10 eine sog. Digitale Lizenz erworben (das ist eine Hardware-ID), mit dieser wird der Rechner beim Microsoft Aktivierungsserver identifiziert - es gibt in diesem Fall keinen Win 10-Product Key und Du brauchst auch keinen!

Erstelle Dir mit dem Media Creation Tool einen aktuellen Win 10 - Installationsdatenträger (gleiche Windows-Edition wie Du jetzt hast!) auf DVD oder USB-Stick, benutze keine ältere ISO-Datei, da in dieser nicht die aktuelle Windows-Version 1607 enthalten ist:

https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10

Mit dem erstellten Datenträger den Rechner booten (Bootmenü aufrufen oder Boot-Reihenfolge einstellen), vorher am besten die Kabel der HDD abziehen, damit Du nicht versehentlich auf der HDD installierst.

Bei der Installation keinen Product Key eingeben (überspringen), der Rechner wird automatisch erkannt und Windows wird wieder aktiviert.

Antwort
von RakonDark, 1

Nein musst du neu installieren . Wichtig , Treiber für dein Rechner bereithalten , gibts auf der jeweiligen Herstellerseite .

Danach musst Du deine Eigenen Dateien Ordner alle Umlenken ,

Und bei Programminstallationen immer Benutzer definiert und dort den Pfad entsprechend ändern .

Browser Download Ordner einstellen , falls der nicht den vom Betriebsystem akzeptiert wird .

Der Erfolg ist das Du dann ca 50GB als Betriebsystem (bei mir Windows 7) hast .

Aber sei gewiss, die meisten Programme installieren soweiso etwas auf C: aber das ist im verhältnis recht wenig .

Auch würde ich gewisse Temp Dateien bei einigen Programmen (wenn es im Programm einstellbar ist , z.b. Bildbearbeitungsprogramme bieten sowas öfter an) auf die Datenplatte ändern .

Das ändern der eigenen Dateien Ordner ist unterschiedlich zu bewerkstelligen , immer mit rechtsklick auf den Ordner bzw Bibliotheks Ordner  und Eigenschaften , manchmal muss man nur den Pfad umschreiben (Ziel) manchmal gibt es die funktion Verschieben .

Wichtig ist allerdings wenn Du deine alten Daten auf der anderen Festplatte behälst muss du die rechte für den neuen Nutzer übernehmen . Da die Rechte nicht nach Namen vergeben werden sondern nach einer UID die immer eine andere ist nach jeder neuinstallation .

Wenn Du dann noch ein schickes Backupsystem hast , dann ist dein Betriebsystem theoretisch immer schnell wiederhergestellt fals mal z.b. virus oder tjonaer oder sonst was passiert.


Kommentar von RakonDark ,

Und nicht vergessen die Passwörter (Logins)  und Links von den  Browsern zu backuppen .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community