Frage von kilian266, 5

Windows 10 Key nach 2. Installation auf gleichem Gerät immer noch verwendbar?

Hallo! Ich habe einen Windows 10 Key erworben und will jetzt Windows 10 neu auf einer SSD installieren. Das System befindet sich derzeit noch auf meiner HDD und ich möchte dieses löschen, nachdem ich Windows neu auf der SSD installiert habe. Kann ich dann auch 2 Festplatten für kurze Zeit den gleichen Key verwenden und das System von der HDD dann später erst löschen? Danke für eure Hilfe :D

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von compu60, 5

Wenn das der selbe PC ist brauchst du den Key nicht mal mehr eingeben. Die Hardware ID des PCs wird bei MS gespeichert und dient der erneuten Aktivierung dieses PCs.

Kommentar von kilian266 ,

Danke!

Antwort
von agentharibo, 5

Warum willst Du dir so viel Arbeit machen?

Einfach von der HDD auf die SSD über USB spiegeln!

Dann bleibt der alte Datenträger erhalten, falls etwas schief läuft.

Schau im Windows-Forum nach!

Kommentar von kilian266 ,

Kennst du vielleicht ein gutes Tutorial auf YouTube?

Kommentar von chaosklub ,

Da brauchst Du kein Tuturial ... du brauchst einen Adapter mit dem du die SSD an den USB-Port anschliessen kannst (kostet so ca 6-20 Euros). Und dann brauchst du noch das Programm "mini partition tol" (das gibt es gratis im Internet. Dann schliesst du die SSD an den Computer an, startest mini partition tool und dann klickst du auf "Migrieren" und dann legst Du fest, welches System du migrieren willst und sagst wohin ... und dann klickst Du auf "Ausführen" (=Apply)  dann geht das ganz automatisch. Der Computer fährt runter und startet neu und dann wird das Betriebssystem auf die SSD kopiert.. 

Wenn das Fertig ist, baust du die Festplatte aus dem Computer aus und die SSD ein. Dann müsste das System von der SSD starten.

Dann testetst du dann alles und wenn dann alles OK ist, kannst du (warte ein paar Wochen) die Festplatte für etwas  anderes benützen.

Wenn irgend etwas falsch läuft, baust du die Festplatte wieder ein ... startest en Computer und versuchst es nochmals.

Kommentar von Barris ,

Er schreibt ja nichts von einem Notebook - wenn es ein PC ist, dann könnte er die SSD einfach an einem freien SATA-Port anschließen und bräuchte somit auch keinen USB-Adapter. Außerdem läuft die ganze Migration dann viel schneller.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community