Frage von kfftfuftur, 125

Wie kann ich die Windows 10 Hibernation von einer NTFS Festplatte entfernen?

Ich hab das Problem, dass ich von Windows 7 auf Windows 10 aktualisiert habe. Jetzt habe ich dass Problem dass Windows 10 nach 3 tagen mit einem Bluescreen abgestürtzt ist und jetzt immer die automatische Reparatur startet. Allerdings läuft diese dann stundenlang ohne zu einem Ergebnis zu kommen. Jetzt hab ich mir Ubuntu auf den USB stick geholt um den Absturtzbericht vom Bluescreen auszuwerten. Wenn ich aber auf die Festplatte zugreifen möchte dann kommt die Meldung dass die Festplatte von Windows genutzt wird, und deshalb nicht auf die Festplatte zugegriffen werden kann, und Windows für den Zugriff auf die Festplatte komplett heruntergefahren werden muss. Aber Ich kann Windows nicht komplett herunterfahren, weil es ja nicht mehr startet. Gibt es einen weg wie man trotzdem auf die Festplatte zugreifen kann um den Bluescreen auszuwerten, oder ist es vielleicht auch möglich das Windows selbst nicht mehr auf die Festplatte zugreifen kann und deshalb bei der automatischen Reparatur hängen bleibt?

Edit: ich habe inzwischen festgestellt dass bei einer Aufrichtung der Windows Installation die Meldung kommt dass die Festplatte gesperrt ist. Bei dem Versuch den Windows bootloader zurücksetzen habe ich zwar den alten bootloader löschen können aber den neu erstellten neuen bootloader kann ich nicht auf die Festplatte spielen. Auch hab ich festgestellt, dass ich Dateien auf der gesperrten Festplatte umbennen kann aber keine neuen Dateien auf der Festplatte schreiben kann. 

Weiß jemand woran das Problem liegen kann?

Expertenantwort
von mistergl, Community-Experte für Computer, 74

Die Sache mit dem Susped-Zustand und unter Ubuntu zugreifen hab ich selbst vor kurzem gegoogelt. Ich hab aber keine Lösung gefunden, wie du trozudem über Linux auf die Windows-Partition zu greifen kannst. WIndows muss also erst normal runtergefahren sein. Zumal das aber wahrscheinlich auch nicht hilft, wenn du beschädigte Systemdateien hast. Dann muss so oder so eine Reparatur durchgeführt werden.

Zu dem Problem mit der Endlosreparatur hilt evtl das hier weiter.

http://www.giga.de/downloads/windows-10/tipps/windows-10-automatische-reparatur-...

Antwort
von Jensen1970, 82

Festplatte ausbauen und Daten sicher entweder USB Adapter gibt es bei eBay 15€ oder in einen Rechner einbauen wobei das zweite etwas schwieriger ist  eine Windows 10 DVD ist auch nicht verkehrt mit dieser könnte man versuchen zu reparieren . 

Kommentar von kfftfuftur ,

Schlaue Antwort nur hab ich keinen 2ten Rechner an den ich die festplatte anschließen könnte, und wenn der über Den normalen Sata anschluss nicht auf die Festplatte zugreifen kann dann wirds über einen USB adapter auch nicht Besser

Kommentar von Jensen1970 ,

USB Adapter sollte funktionier ohne zweiten rechner aber sinnlos vierte Option kaufe dir eine neu Festplatte einbauen installieren mit USB Adapter die alte sichern  . ,,, wenn die denn noch nicht hinüber ist . 

Kommentar von kfftfuftur ,

Jetzt hab ich es geschafft meinen USB chip zum Windows 10 installationsdatenträger zu machen, aber wenn ich den Computer zurücksetzen möchte allerdings meldet der installationsassistent dass die Festplatte mit Windows 10 gesperrt ist weiß jemand wie ich die wieder freigeben kann

Kommentar von Jensen1970 ,

du musst von USB starten  anders  wird das natürlich nix :-) 

Expertenantwort
von hans39, Community-Experte für Computer, 52

Sicherlich dürfte die Windows-Reparatur mit Hilfe einer Win10-Installations-DVD oder  -USB-Stick besser bzw. schneller durchzuführen sein.

Kommentar von kfftfuftur ,

Ich weiß das eine neuinstalation eine lösung für dass problem währe einfach nur das system kann ich nicht weil ich von windows 7 aus das kostenlose update auf windows 10 genutzt habe. und somit keixnen installationsdatenträger für windows 10 besitze.

somi währ da nur die komplette neuinstalation von windows 7 und danach ein upgrade auf windows 10. wofür ich einfach momentan nicht die nerven dafür hab.

Kommentar von hans39 ,

Nein, eine Neuinstallation meine ich nicht.  Ich gehe davon aus, dass es auch auf der Win10-Installations DVD , wie von Win7 her bekannt, noch die Computerreparaturoption gibt, aus der Windows repariert und wenn das nicht zufriedenstellend funktioniert, auch noch eine Systemwiederherstellung durchgeführt werden kann. Siehe auch:  https://www.youtube.com/watch?v=Ynh37oeC9jU  

Kommentar von hans39 ,

Noch etwas: Ist Dein Win10 auf dem PC schon aktiviert? Dann müsste eine Win10-Installation möglich sein. 

Kommentar von kfftfuftur ,

Ich denke mal das Windows 10 aktiviert war. Ich habe ja vom aktiviertem Windows 7 Das kostenlose update genommen. 

Ich hab jetzt meinen USB chip zum instalationsdatenträger gemacht, allerdings kommt beim zurücksetzen und eigene Daten behalten die Meldung dass die Festplatte gesperrt ist. Komicherweise kann dann die Konsole mit d chkdsk Befehl trotzdem auf die Festplatte zugreifen, es werden aber keine Fehler gedund. 

Bei der Starthilfe kommt die Meldung dass der PC nicht automatisch repariert werden kann.

Kommentar von hans39 ,

Ich verstehe nicht, was Du da gegenwärtig machst. Nach einer wie oben vorgeschlagene Windows-Reparatur vom Installationsträger sieht das nicht aus.

Die Win10-Aktivierung erfolgt erst nach dem Win10-Upgrade. Ist diese Aktivierung ausgeführt, wird das in Systemsteuerung > System, unter Windows Aktivierung mit dem Vermerk: Windows ist aktiviert, bestätigt.  

Wenn Du sicher bist, dass Dein upgedatetes Win10 tatsächlich aktiviert wurde, installiere Win10 von Deinem Datenträger neu. Dann hast Du ein stabiles System. Eventuell müssen noch die richtigen Win10-Treiber heruntergeladen und installiert werden.

Kommentar von kfftfuftur ,

Das einzige was ich gemacht habe ist das ich über mein Smartphone ein Speicherabbild des instalationsdatenträger auf meinen USB chip geladen hab und dann versucht hab erstmal Fehler im Dateisystem zu finden und danach den PC aufzufrischen ohne meine Dateien zu verlieren.

Kommentar von hans39 ,

Wenn ich Dich richtig verstehe, versuchst Du mit dem Abbild des defekten Systems das selbe defekte System zu reparieren. Wie soll das funktionieren?

Du verplemperst Deine Zeit. Mach eine Systemreparatur mit einer Win10-Installations-DVD oder/und damit eine Systemwiederherstellung, wobei Du einen Wiederherstellungspunkt auswählen musst, der eindeutig vor dem Auftreten dieser Macke liegt, vielleicht z. B. vom 14.02.2016 . 


Expertenantwort
von dkilli, Community-Experte für Computer & Festplatte, 61

Bei Windows 10 schau hier:

http://techmixx.de/windows-10-ruhezustand-aktivieren-oder-deaktivieren/

Bei  Windows 7

Starte die Eingabeaufforderung mit Administrator-Rechten und gebe den Befehl ein

Powercfg -h off

Kommentar von Jensen1970 ,

Toller Tipp wenn das Teil nicht Startet 

Kommentar von dkilli ,

???

Toller Tipp wenn das Teil nicht Startet 

Kommentar von Jensen1970 ,

Starte die Eingabeaufforderung mit Administrator-Rechten und gebe den Befehl ein

Powercfg -h off

Kommentar von kfftfuftur ,

dkilli

toller Tipp aber den hätte ich auch übers internet mit 5 minuten googeln finden können. dann währ die frage unnötig gewesen.

mein problem ist ja nicht das ich nicht weiß wie mann das bei laufendem windows auschaltet sondern das ich nicht weiß wie ich die laufende windowssitzung auf der festplatte beenden kann weil windows nicht mehr startet

Kommentar von dkilli ,

Dann hättest du eine andere Überschrift schreiben müssen

Kommentar von kfftfuftur ,

du musst aber auch mal die gesammte frage Durchlesen. sonst weißt du nicht was das problem ist

Kommentar von Jensen1970 ,

eben 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community