Frage von KingOff, 27

Windows 10 geht nicht mehr im Ruhemodus nach längeren Nutzung, Bildschirm schaltet sich aus, aber das System rennt, bis der Akku leer ist, was tun?

Antwort
von ASRvw, 17

Moin.

Rechtsklick Start > Eingabeaufforderung (Administrator) > ggf. [Ja] > dann am Prompt folgendes eingeben und [Enter] drücken:

powercfg -h on

anschließend

Exit

Dann folgende Einstellungen überprüfen: Rechtsklick Start > Energieoptionen > Aktuell ausgewähhlter Energiesparplan > Energiesparplaneinstellungen ändern > Erweiterte Energieeinstellungen ändern > Zur Zeit nicht verfügbare Einstellungen ändern > ggf [Ja] > Abschnitt "Energie sparen":

Deaktivierung nach: Entsprechende Zeitspanne einstellen, nach der sich der Computer bei Inaktivität in den Energiesparmodus begeben soll.

Hybriden Stand-by zulassen: Ja

Ruhezustand nach: Zeitspanne einstellen, nach welcher der Computer vom Energiesparmodus (Stand-by) in den Ruhezustand wechseln soll.

Zeitgeber zur Aktivierung zulassen: Deaktivieren

Dann Abschnitt "Netzschalter und Zuklappen". Dort einstellen, was beim Zuklappen geschehen soll.

Dann Abschnitt Akku: Dort einstellen, bei welchen Werten der Akku als "Schwach" bzw. als "Kritisch" gilt und was bei erreichen dieser Zustände geschehen soll. Z.B. "Schach" bei 15% > Energie sparen / "Kritisch" bei 5% > Ruhezustand.

Generelle Vorraussetzungen: Genug Platz auf der Festplatte. Der Datei, in der der Arbeitsspeicherinhalt beim Ruhezustand abgelegt wird, müssen auf der Festplatte mindestens 75% der Größe des RAMs zur Verfügung stehen. Bei 16GB Ram also mindestens 12GB. Dabei aber bitte beachten, dass Teile der Festplatte als belegt gelten, auch wenn sie als frei angezeigt werden, wenn diese von anderen Funktionen reserviert sind, z.B. Auslagerungsdatei, Größe des Papierkorbs, etc. Im Minimum sollten da also ~25GB frei sein.

Und Finger weg von irgendwelchen Optimierungstools. Die schalten gerne mal den Ruhezustand ungefragt aus, wenn man bei wenig Festplattenplatz Funktionen anklickt, die sich "Freigeben von Speicherplatz" oder ähnlich nennen.

- -
ASRvw de André

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community