Frage von Dosssos, 24

Windows 10 Datenschutz?

Kann man bei Windows 10 seine daten schützen? Stimmt es das Win10 spyware ist? Und kann man wieder zurück wechseln wenn man das angebot annimmt win10 kostenlos zu bekommen?

Antwort
von Lexa1, 24

Du hast einen Monat Zeit, zurück zu wechseln nach dem Upgrate. Win 10 ist bestimmt keine Spyware, aber Daten werden schon gesammelt. Ist aber bei jeder Win Version so. Gehe nicht ins Internet, dann hast du Ruhe. Man kann aber in den Einstellungen festlegen was so gesendet wird.

Kommentar von Dosssos ,

Ok, und was macht ms mit den daten? Also sammeln die nur meta daten oder lesen die auch inhalte?

Kommentar von Lexa1 ,

die Inhalte lesen sie nicht wirklich, aber wenn gewisse Stichworte auftauchen, kann man die Daten alleine schon für gezielte Werbung benutzen. Nur so als Beispiel. Es gibt noch mehr Verwendungsmöglichkeiten. Wenn du z.B. einen Absturzbericht an MS sendest von deinem System werden auch keine persönlichen Daten gesendet, aber Daten die dein System betreffen Software, Hardware u.s.w. Daraus kann ein persönliches Profil erstellt werden.

Kommentar von Dosssos ,

Klingt sehr ungünstig, ist das bei win10 krasser als bei win7?

Kommentar von Lexa1 ,

Das kann ich nicht sagen, da vieles automatisiert ist, z.B. Updates.

Kommentar von Lexa1 ,

Und ich möchte nicht wissen, was beim googeln alles gespeichert wird. Man hört so einiges. Kommt aber meist nicht wirklich drumrum.

Antwort
von Rtothem, 16

Es gibt etliche anti Spyware tools, die die übertragen der daten vergindern. Mit den kannst du dich schützen.

Kommentar von Dosssos ,

Welches zum beispiel?

Kommentar von Lexa1 ,

sollte man trotzdem vorsichtig sein, da manche Tools mehr senden wie Windows selbst und man darüber überhaupt keine Kontrolle hat.

Kommentar von Rtothem ,

du schafst wohl win10 antispy tools chip zu suchen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community