Windows 10 Bootmanager?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Installier unter einem Windows 10 EasyBCD und erstell damit einem weiteren Eintrag im Bootmanager der Hauptinstallation. Beim Booten kannst du dich dann frei zwischen beiden Installationen entscheiden. Ähnlich handhabe ich es auch bei diversen Linux Derivaten, die parallel betrieben werden. 

http://neosmart.net/EasyBCD/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pcfreak13
12.09.2016, 12:28

muss ich die non-commercial Version auswählen (da in der man sich registrieren muss) oder ganz rechts die "easybcd can't fix a PC that won't boot" Version?

0