Frage von Gymnasialist, 291

Windows 10 - untere Leiste funktioniert nicht - wie behebe ich den Fehler?

Hallo,

seit knapp einer Stunde funktioniert meine untere Leiste bei Windows 10 nicht. Zum Beispiel kann ich nicht durch das Symbol - unten links - ins Menü und auch nicht über den Windows-Knopf auf der Tastatur (Medion Laptop). Und ich kann auch rechts z. B. nicht die Lautstärke ändern, indem ich auf das Symbol klicke, denn dann passiert nicht & den Batteriezustand kann ich auch nicht sehen. Wenn ich ein Fenster geöffnet habe, kann ich es nicht schließen, wenn ich es mit Rechtsklick auf der Leiste schließen möchte (ich kann es aber "normal" schließen"). Jedenfalls nun meine Frage:

Wieso funktioniert diese Leiste nicht mehr und wie bekomme ich es hin, diese wieder zu aktivieren (Windows 10)?

Vielen Dank schonmal im Voraus!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von holle23, 78

Windows 10 Startmenü mit speziellen Methoden reparieren

Sollte das nicht funktionieren dann kommen jetzt die speziellen Methoden:

WICHTIG: Bei der Aktion darf der Taskmanager bis zum Schluss nicht geschlossen werden.

Rechtsklick in die Taskleiste und den Task-Manager aufrufen.Die explorer.exe mit einem Rechtsklick anklicken und auf Task beenden drücken.

Wird jetzt ein bisschen Dunkel, da der Desktop verschwindet. Aber wie oben geschrieben: Den Task-Manager nicht beenden. 

Datei / Neuen Task ausführen anklickenPowershell eintippen und einen Haken setzen als Administrator ausführen. Dann auf OK drücken.

Hier den Befehl kopieren und mit einem Rechtsklick in PowerShell einfügen:

Get-appxpackage -all *shellexperience* -packagetype bundle |% {add-appxpackage -register -disabledevelopmentmode ($_.installlocation + “\appxmetadata\appxbundlemanifest.xml”)}

Ein weiterer Befehl wäre:

Get-AppxPackage | % { Add-AppxPackage -DisableDevelopmentMode -Register "$($_.InstallLocation)\AppxManifest.xml" -verbose }

Und noch ein Befehl, der gerade dann interessant ist, wenn Cortana, das Info Center und auch das Startmenü nicht reagieren.

Auch hier PowerShell als Administrator öffnen und den Befehl

Get-AppXPackage | foreach {add-AppxPackage -DisableDevelopmentMode tab "$ ($ _ Install Location.) \ AppXManifest.xml"}

 

hineinkopieren und starten lassen.

Wenn es um die System Apps geht, dann kann auch dieser Befehl helfen:

Get-AppXPackage -AllUsers |Where-Object {$_.InstallLocation -like "*SystemApps*"} | Foreach {Add-AppxPackage -DisableDevelopmentMode -Register "$($_.InstallLocation)\AppXManifest.xml"}

Läuft alles gut, sieht man ein grünes Band in PowerShell.

Hinweis:Wer Classic Shell oder ein anderes Startmenü installiert haben sollte, muss dieses erst deinstallieren. Ansonsten kann es in PowerShell zu einer Fehlermeldung wie dieser kommen:

ForEach-Object : Der Parameter "RemainingScripts" kann nicht gebunden werden. Der Wert "Get-appxpackage" vom Typ "System.String" kann nicht in den Typ "System.Management.Automation.ScriptBlock" konvertiert werden. 

Nun zurück zum Task-Manager

Datei / Neuen Task ausführen anklickenexplorer.exe eintippen und starten.

Das war es auch schon.

Nun sollte /könnte das Startmenü wieder funktionieren.

Danke an Robert Russell für den PowerShell Befehl.

Sollte dies immer noch nicht helfen, dann

Win + X drücken Eingabeaufforderung als Administrator starten und diese Befehle eingeben:

Dism /Online /Cleanup-Image /RestoreHealth

 

und danach

sfc /scannow

Eine weitere Variante wären die PowerShell-Befehle: (Genau so vorgehen, wie bei den anderen PowerShell befehlen beschrieben.)

add-appxpackage –register –disabledevelopmentmode

$env:windir\systemapps\ShellExperienceHost_cw5n1h2txyewy\appxmanifest.xml

Und

add-appxpackage –register –disabledevelopmentmode $env:windir\systemapps\Microsoft.Windows.Cortana_cw5n1h2txyewy\appxmanifest.xml
Antwort
von Jensen1970, 207

Windows Taste + R drücken

shutdown -g -t 0

 

eingeben und Enter drücken.

Dabei liest Windows beim Neustart komplett alles neu ein, gegenüber einem normalen Neustart.

Kommentar von Gymnasialist ,

Sorry, wenn das jetzt dumm klingt, aber was ist mit "-g -t 0" gemeint?  Bin kein Computerspezialist ;) hab also keine Ahnung davon


Kommentar von Jensen1970 ,

Das ist einfach nur eine Befehlszeile,  die den Schnellstart ausschaltet ( nur 1 mal ) und somit der rechner komplett  runter und wieder hoch fährt sollte das nicht funktionieren gibt es noch andere Möglichkeiten  .. Noch Fragen 

Kommentar von Gymnasialist ,

Ich habe es ausprobiert. Also ich habe erst "-" gedrückt, dann "g", dann wieder "-", dann "t" und zum Schluss "0" und dann Enter

Es hat sich leider nichts geändert... Was nun?

(Was sind die anderen Möglichkeiten?)

Kommentar von Jensen1970 ,

das war leider falsch markier mit der Maus den text kopieren einfügen ich melde mich morgen wieder http://www.deskmodder.de/wiki/index.php?title=Startmen%C3%BC\_reparieren\_Window...

Kommentar von Gymnasialist ,

Okay. Vielen Dank! Denn auch wenn ich diesen Befehl in die Zeile eingebe, wenn ich Win + R drücke, passiert nichts, außer dass sich für noch nicht mal eine halbe Sekunde ein Fenster mit schwarzem Hintergrund. Kein Neustart.

Warte morgen auf deine Antwort, vielen Dank!

Kommentar von Jensen1970 ,

von dem Link mal was probiert?

Kommentar von Jensen1970 ,

das sicherste ist weil ich denke du bis noch auf dem Upgrade eine Neuinstallation Daten sichern und Window neu installieren . 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community