Frage von maikiballett, 1.693

Windeln beim reiten?

Ich wollte fragen ob ihr das schon mal gemacht habt?...... Ich bin 18 und bin inkontinent reite und tanze Ballett dabei trage ich immer Windeln.im Ballett fällt es auf aber ich ziehe immer ne enge Strumpfhose an das es nicht so rutscht dann geht das. Beim reiten hält die Windel ziemlich gut durch die Reithose und das sieht man es gar nicht. Hat von euch jemand damit Erfahrungen?

Antwort
von petervonhallau, 1.094

Natürlich kann man auch beim reiten Windeln tragen ! Wegen meiner Inkontinenz muss ich das auch. Am besten eignen sich dafür die Tena-Flex, da sie seitlich viel Beinfreiheit durch das schmale Hüftband geben und saugstark sind. Darüber ziehe ich aber noch eine Gummihose in Schlupfform an, damit auch bei längeren Ausritten nichts ausläuft! Ausserdem trage ich eine Reithose mit schwarzem Ledervollbesatz damit allenfalls nasse Flecken nur schwer erkennbar würden. Dies wäre wirklich sehr peinlich für mich, da auch Jugendliche in jenem Stall reiten und die tragen natürlich längst keine Windeln mehr unter ihren engen Reithosen. Bis jetzt ist es noch niemandem aufgefallen, so denke ich ? Einen gewissen Vorteil und Nebeneffekt bieten Windeln jedoch! Man hat einen weich gepolsterten Hintern!!! Also probiere es einfach aus mit verschiedenen Windeln und Einlagen. Am besten ziehst Du darüber aber noch einen eng anliegenden Damenschlüpfer an, damit die Windel möglichst unauffällig unter der Reithose gut sitzt. Ich kann so meine Ausritte auch in Begleitung geniessen und wünsche Dir das Selbe !!!

Antwort
von dipa2000, 1.331

Beim reiten sehe ich auch kein Problem eine Windel zu verbergen. Beim Balett ist das schon schwieriger bis, sagen wir mal unmöglich. Selbst mit einem Volant über dem Trikot wird man die Windel bei den meißten Posen sehen. Da hilft auch die Strumpfhose nicht.

Ich finde es mutig von Dir, dass Du Dich trotzdem nicht versteckst und Deinen Sport ausübst! Weiter so!

Expertenantwort
von Urlewas, Community-Experte für reiten, 1.282

Ist ja ähnlich wie wenn jemand sehr starke Menstruation hat und auch enrsorechend " Material" braucht. Das geht gut, und beim Reiten kannst du ja auch noch eine längere Bluse drüberziehen. 

Muss halt alles besonders gut sitzen, damit auch nichts scheuert beim Reiten, wenn man ein Pferd mit kräftiger Bewegung hat. Auf Pferden, die weich zu sitzen sind, dürfte es gar kein Problem sein.

Kommentar von maikiballett ,

Hast du damit auch schon Erfahrungen?

Kommentar von Urlewas ,

Rundum windln nicht, aber sehr große Einlagen.

Kommentar von maikiballett ,

Ah ok und wie war das so bei dir?

Kommentar von Urlewas ,

Kein Problem - so fern alles sorgfälltig und ordentlich war. Habe für längere Autofahrten auch schon manchmal Tena genommen ( also die großen Einlagen), und beim Reiten dran gelassen. Wenn sich die Ränder vom " Material" hochbiegen, weil es nicht ordentlcih liegt,  gab es mal Scheuerstellen. Also wichtig, immer drauf zu achten, dass alles gut sitzt, dann gab es  nie ein Problem. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community