Frage von Xorac, 40

Win10 Lizenz nach Downgrade auf Win7 und Neuinstall noch gültig?

Ich hatte gestern mein Win7 Home (legale Version) auf Win10 upgradet, ich wusste allerdings im vornerein das ich wieder auf Win7 wechseln will, ich wollte mir nur die Win10 Aktivierung sichern um später im Falle eines endgültigen Win10 wechseln nicht für zu zahlen.

Nun habe ich also wieder auf Win7 downgradet und hatte dann den allseits bekannten Bluescreen Fehler, hab mich dann dazu entschlossen Windows 7 neu von meiner Win Boot-CD zu installieren da ich eh nur wenig Dateien drauf hatte schmerzt es kaum. Win 7 ist jetzt wieder frisch drauf jedoch ist nach der Neuinstallation noch die Win10 aktivierung gültig? oder muss ich jetzt nochmal auf win10 upgraden?

Ich hatte mir vorsichtshalber den Win10 Key auslesen lassen, weiss nicht ob der was bringt um zu beweisen das ich Win10 schonmal installiert hatte.

Antwort
von RuedigerKaarst, 21

Hallo,
ich kann mir nicht vorstellen, dass dies funktioniert.

Windows 10 ist nicht dauerhaft kostenlos.
Es wird wohl eine Datenbank geben, in der die aktivierten Lizenznummern hinterlegt sind.
Bei einem Downgrade könnte der bereits aktivierte Key aus der Datenbank wieder entwerden.

Spätestens bei der Aktivierung würde es dann Probleme geben.

Kommentar von RuedigerKaarst ,

entwerden = entfernt werden

Kommentar von Xorac ,

Hab mich jetzt mal mit dem Microsoft Support in verbindung gesetzt, für die die sich die gleiche Frage stellen wie ich oben beschrieben, wenn Win10 einmal aktiviert wurde bleibt die Lizenz bestehen sofern kein gravierende Hardwareveränderung vorgenommen wird, denn die Lizenz ist Hardwaregebunden, was heißt man kann Windows so oft Neuinstallieren wie man will bis zum 29 Juli, man behält die Win10 Lizenz

Antwort
von kazon500, 38

Also mir ist letztens die Festplatte kaputt gegangen mit Windows 10 drauf, hab den Laptop dann eingeschickt und er wurde auch repariert (neue Festplatte halt). Aber da der Werkszustand mit Windows 8 war habe ich danach halt auch WIndows 8 wiederbekommen. Habe dann alle Updates gemacht und konnte danach das Upgrade auf Win10 Problemlos wieder machen.

Vllt hilft dir das.

Antwort
von Jensen1970, 17

Wenn die 30  Tage um sind dann nicht , verstehe die Leute nicht die 31  Tage warten und dann zurück wollen 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community