Frage von Maestro77, 29

Win XP: Programm trotz absturz weiterlaufen lassen?

hi,

ich habe gerade an einer wichtigen arbeit ein paar wichtige schritte gemacht, die sich nur schwer rekonstrueren lassen.

genau jetzt kommt auf einmal: das programm hat ein problem festgestellt und muss beendet werden.

tatsächlich bin ich mir sicher, dass es theoretisch weiterlaufen könnte, so dass ich noch speichern kann, wenn windows nicht diesen "ich muss jetzt beenden" tick hätte.

das programm ist noch sichtbar und der absturz wurde durch einen fehler verursacht der für die eigentliche funktion des programms nicht wirklich relevant ist.

gibt es irgendeine möglichkeit, dieses "zwangsbeenden" jetzt zu unterbinden?

das würde mir sehr helfen!

mfg maestro

Antwort
von 123Florian321, 14

Du könntest in den temporären Dateien des Programms versuchen, deine Datei zu finden und schnell zu kopieren.

Das Beenden des Programms wirst du nur schwierig umgehen können, die einzige Lösung ist: Warten. Sehr lange warten. Meistens wird das Programm allerdings gar nicht mehr reagieren, dann hast du als normaler Benutzer keine Chance.

Antwort
von Eisenkatze, 13

vwesuch mal im abgesicherten modus

Antwort
von HardwareGuru, 11

Irgendein Fenster das sich in den Weg stellt ?

Kommentar von Maestro77 ,

das programm ist noch sichtbar und lässt sich auch minimieren und maximieren, nur dass halt nichts anklickbar ist sondern immer nur die sanduhr angezeigt wird.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community